Seit der Einweihung des Munich Polo Center im Dezember 2012 erfreut sich die Anlage auf dem Gelände der Galopprennbahn München großer Beliebtheit. Anfang Mai fand dort das erste „Polorennen“ statt.

In den vergangenen Monaten hat das Munich Polo Center (MPC) viel in die Renovierung der Stallungen und den Ausbau der Infrastruktur investiert. Und die Arbeiten sind längst nicht abgeschlossen, wie Inhaber Wolf Jage erzählt: „Aufgrund der großen Nachfrage nach Arena Polo bauen wir derzeit unsere Arena von 70 auf 100 Meter aus. Im Spätherbst 2014 – rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison – wird die vergrößerte Arena mit Flutlicht ausgerüstet sein.“ Doch im Munich Polo Center wird nicht nur in der Arena gespielt. Komplettiert werden die Polo Facilities durch ein Spielfeld (150 x 270 m) und eine Halle (60 x 20 m). Damit ist ein Ganzjahresbetrieb möglich. Wolf Jage: „Der Begriff „All-Wetter-Anlage“ trifft hier wirklich zu: Spielfeld – Arena – Halle. Ein Polobetrieb kann das ganze Jahr und bei jedem Wetter garantiert werden. Nutzer des MPC schätzen auch die gute Verkehrsanbindung (Nähe zum Flughafen und Zentrum) sowie die komplette Infrastruktur auf dem Gelände.“

Das Munich Polo Center befindet sich auf dem Gelände der Galopprennbahn München und ist aus der City in nur zehn Minuten zu erreichen. Wolf Jage: „Durch die zentrale Lage ist das MPC ein attraktiver Standort für Turnierveranstalter und Veranstaltungsort für Workshops. Die Infrastruktur im MPC bietet optimale Voraussetzungen für ein Trainings- und Ausbildungszentrum. So fand dieses Jahr u.a. der DPV Lehrgang für Schiedsrichterbeauftragte der Region Süd hier statt.“

Im Munich Polo Center sind derzeit mehr als 20 Polospielerinnen und Spieler sowie internationale Gastspieler (u.a. aus Ibiza, Abu Dhabi, Dubai und den USA) aktiv.

Auch die Polo Academy wird sehr gut angenommen. Zu den Schwerpunkten gehört hier das Reittraining nach dem amerikanischen Polotrainer Rege Ludwig. Und auch wer kein eigenes Polopferd hat, ist im Munich Polo Center herzlich willkommen. Es stehen ausreichend Schulpferde zur Verfügung.

Für 2014 stehen einige kleinere Turniere im unteren Handicap-Bereich auf dem Programm. Außerdem werden Lehrgänge mit Rege Ludwig, Santiago Schweitzer, Marcos Antin und Thomas Winter angeboten.

Am ersten Maiwochenende begeisterte das Munich Polo Center die 5.500 Zuschauer des Renntages „Preis um die Silberne Peitsche“ mit dem ersten „Polorennen“ auf der Galopprennbahn München. Ziel war es, einen Ball über eine Länge von 300 Meters als erstes ins Tor – direkt in den Zieleinlauf – zu bringen. Die vier Brüder Michl (7 Jahre), Emil (9 Jahre), Anton (11 Jahre) und Paul (12 Jahre) Grabosch stellten sich der Herausforderung. Sieger des Wettbewerbs wurde Paul, der sich über einen Pokal gefüllt mit 4 kg Gummibärchen freuen durfte. Wolf Jage: „Das Schaubild fand sehr großen Anklang und positives Feedback. Begeistert war das Publikum von den Reitkünsten der jungen Teilnehmer. Ganz nach dem Motto „Polo ist kinderleicht“…..“

Da das Geläuf auf der Zielgeraden der Rennbahn nicht durch Stoppen oder schnelle Wendungen beschädigt werden sollte, konnte kein Polospiel veranstaltet werden.

Bildergalerie „Polorennen“:




Wof Jage: „Für die Zukunft wünsche ich mir weiterhin eine so kooperative Zusammenarbeit mit dem Münchener Rennverein. Außerdem hoffe ich auf weitere Zugänge von Spielern und Poloschülern und somit ein kontinuierliches Wachstum.“


Munich Polo Center
Auf dem Gelände der Galopprennbahn München
Graf-Lehndorff-Straße 36, Stall 16
81929 München


Polo Facilities:
Stallgebäude mit 54 Boxen, davon 18 Aussenboxen
Spielfeld (150 x 270m), Arena (100 x 30m), Halle (60 x 20 m)
Terrasse und Grillplatz an der Arena
Paddocks, Konditionstrainer für Pferde
Poloschule mit Schulpferden
Playerslounge mit Bar, Großbildleinwand und Beamer


Weitere Informationen sowie die aktuellen Termine: www.munich-polo.de