Nach ihrem dritten Sieg gelten I. Zobel (+1), Santiago Laborde (+5), Martín Iturraspe (+6) und A. Peñafiel (0) vom Team Ayala/El Rosario als Topfavorit auf Titel des Torneo Memorial José Ignacio Domecq. Mit 12:8 setzten sich die Vier gestern im Santa Maria Polo Club in Sotogrande gegen das Team Silex durch und sind damit als einziges Team bisher ungeschlagen. Im zweiten Spiel des Tages schlug Sapphire/Bayswater London Gin das Team Santa Quiteria mit 13:10.

Heute und morgen finden weitere Qualifikationsspiele statt. Das Finale wird am Sonntag, 31. März, ausgespielt.


Die Teams:
Sapphire / Bayswater London Ging (+12)
P. Mora (+1)
T. F. Llorente h. (+5)
P. F. Llorente (+5)
L. Isola (+1)

Ayala / El Rosario (+12)
I. Zobel (+1)
S. Laborde (+5)
M. Iturraspe (+6)
A. Peñafiel (0)

Silex (+12)
R. Fagan (+1)
Y. Espinosa (+2)
M. Araya (+6)
S. Torreguitar (+3)

FCT Polo (+12)
R. Carlsson (0)
M. Gómez (+4)
I. González (+6)
J. Serra (+2)

Santa Quiteria (+11)
J. M. Entrecanales (+1)
J. Entrecanales (+2)
P. Soria (+6)
G. Entrecanales (+2)