Das Team Silex gewinnt am Sonntag mit 8:6 gegen das Team Bayswater Sapphire das 12. Memorial Conde de Guaqui. Die Mannschaft von Patron Richard Fagan ging mit Álvaro Álvarez, Carlos Piñal (anstelle von Fagan), Santiago Cernadas und Santiago Torreguitar an den Start. Sie feierten ihren Sieg nach einem großartigen Spiel gegen Pablo Mora, Tomás und Pedro Fernández Llorente und Lawrence Isola von Bayswater Sapphire.

Den dritten Platz belegte das Team FCT, das kurz vor Ende des Spiels durch ein Tor von Mario Gómez das Team Los Dragones mit 12:11 besiegen konnte.

Das Memorial Conde de Guaqui wurde dieses Jahr bereits zum zwölften Mal ausgespielt und markiert den Abschluss der Frühlingsturniere im spanischen Santa María Polo Club. Die Frühlingsturniere haben ihre Namen von Persönlichkeiten, die eng mit dem Polosport und Sotogrande verbunden waren. Das Memorial Conde de Guaqui findet in Gedenken an D. Alfredo de Goyeneche y Moreno, Graf von Guaqui und Marquis von Artasona statt, der ein ausgezeichneter Reiter war.