Am vergangenen Wochenende kämpften beim 1. Polo Masters de Courchevel erstmals vier Teams um die Trophäe in den französischen Alpen. Am Ende konnte sich das Team Team Chopard mit Laurent Dassault (0), Matthieu Delfosse (+4) und Thierry Vetois (+4) mit 8:6,5 gegen Michael Redding (+2), Ignacio Deltour (+4) und Edouard Dekroes (+2) vom Team Scapa Sports durchsetzen. Nach den Siegen in Val d’Isere (Polo+10 berichtete) und Megève (Polo+10 berichtete) gewann Matthieu Delfosse (+4) damit bereits das dritte und letzte Turnier der Polo Masters 2011.

Auf dem dritten Platz landete das Team Castel. Mit 9:6 besiegten Philippe Fatien (0), Clement Delfosse (+4) und Justin Gaunt (+4) das Team Chourchevel Tourisme mit Raoul Fenestraz (+2), Gautier Fenestraz (0) und Jonas Larguia (+4).


Die Platzierungen:

1. Chopard (+8)
Laurent Dassault (0)
Matthieu Delfosse (+4)
Thierry Vetois (+4)

2. Scapa Sports (+8)
Michael Redding (+2)
Ignacio Deltour (+4)
Edouard Dekroes (+2)

3. Castel (+8)
Philippe Fatien (0)
Clement Delfosse (+4)
Justin Gaunt (+4)

4. Chourchevel Tourisme (+6)
Raoul Fenestraz (+2)
Gautier Fenestraz (0)
Jonas Larguia (+4)


Weitere Infornationen unter www.polo-master.com