Nach dem Sieg bei den 119. Argentine Open (POLO+10 berichtete) hat die Asociación Argentina de Polo (AAP) Mariano Aguerre von +9 auf +10 heraufgestuft.

Einen Zähler hinauf ging es auch für Facundo Sola und Alejandro Muzzio, die nun mit einem Handicap von +8 an den Start gehen sowie für die neuen +7-Goaler Alfredo Capella, Francisco Elizalde und Juan Ruiz Guiñazu Jr. Um ein Goal herunter ging es für David Stirling Jr. von +10 auf +9, Javier Novillo Astrada, Agustín Merlos und Francisco Bensadon von +9 auf +8 sowie für Santiago Chavanne, Luke Tomlinson, Lucas Criado und Julio Novillo Astrada von +8 auf +7.


Die komplette Übersicht über alle Handicapänderungen zum Download:
heraufgestuft wurden: → hier klicken
herabgesetzt wurden: → hier klicken


www.aapolo.com