Am Samstag, 21. Juni fand im Guards Polo Club erneut der Laureus Polo Cup statt. Das Turnier, an dem einige der besten Polospieler der Welt teilnehmen, um Spenden zugunsten der Laureus Sport for Good Foundation in Argentinien zu sammeln, war ein voller Erfolg.

Zu den Teilnehmern gehörten Topspieler wie der Laureus-Botschafter Adolfo Cambiaso, Pablo MacDonough, Juan Martin Nero und David Stirling. In einem spannenden Match traten Mohammed Al Habtoor, Amr Zedan, Juan Martin Nero und David Stirling für das Team Laureaus gegen Dato Beh, Joevy Beh, Pablo MacDonough und Adolfo Cambiaso für das Team AMG an. Am Ende schlug Team AMG die gegnerische Mannschaft Laureus knapp mit 5:4.

Bei dem Event, das inzwischen zu den Highlights im englischen Sportkalender zählt, wurden Spenden in Höhe von mehr als 100.000 Euro gesammelt, die der Laureus Sport for Good Foundation in Argentinien zu Gute kommen. Unter den Gästen befanden sich unter anderem drei Mitglieder der Laureus World Sports Academy: der ehemalige US-amerikanische Leichtathlet Edwin Moses, zweifacher Gewinner der Olympia-Goldmedaille im 400-Meter-Hürdenlauf, die Rugby-Legende Sean Fitzpatrick, früherer Kapitän der neuseeländische Rugby-Union-Nationalmannschaft „All Blacks“, sowie Hugo Porta, einer der besten Rugby-Spieler aller Zeiten und heute Präsident der Laureus Sport for Good Foundation (Fundación Laureus Argentina). Außerdem war der frühere Formel 1-Fahrer Lucas di Grassi vor Ort, der zuvor in diesem Jahr zum Botschafter von Laureus ernannt worden war.

Adolfo Cambiaso: „Es ist eine fantastische Gelegenheit, bei diesem Event mithilfe des Polosports Spenden für hilfsbedürftige Kinder in meinem Heimatland sammeln zu können. Ich bin allen dankbar, die dabei geholfen haben, das hier möglich zu machen: den Spielern, den Sponsoren, den Gästen und den Zuschauern. Es ist ein Privileg, Botschafter für Laureus zu sein und an einem Event wie diesem hier teilnehmen zu können, das zeigt, wie durch die Kraft des Sports Gutes getan werden kann.“

Hugo Porta, Gründer der Laureus Sport for Good Foundation: „Ich danke allen, die dieses fantastische Event unterstützt haben. Ich kann ihren Beitrag zu unserer Arbeit mit den Kindern nicht hoch genug einschätzen. Die eingenommenen Spenden werden eine große Hilfe bei unseren Projekten in Argentinien sein. Vielen Dank an alle.“

Edwin Moses, Vorsitzender der Laureus Sport for Good Foundation: „Alle von Laureus sind glücklich, bei diesem großartigen Tag im Guards Polo Club mithelfen zu können. Es ist zu einem der Highlights des Jahres bei Laureus geworden. Hier können wir großartigen Sport mit dem Sammeln von Spenden für einen guten Zweck kombinieren.“

Die Fundación Laureus Argentina wurde im Jahr 2003 von Hugo Porta gegründet. Momentan unterstützt die Stiftung sieben Projekte: Asociación Civil Mostrando Caminos; Unión y Amistad de San Isidro; Club Deportivo Barracas (Mi Club Nuestro Lugar); Programa A Ganar; Club Platense (Dale Pelota a los Libros); Fundacion El Desafio (Deporte Por La Vida) and Virreyes Hockey. Ziel der Stiftung ist es, die Kraft des Sportes dafür zu nutzen, überall auf der Welt gesellschaftliche Herausforderungen durch sportbezogene Gemeindeentwicklungsinitiativen zu thematisieren.


Die Teams:
Team Laureus

Mohammed Al Habtoor
Amr Zedan
Juan Martin Nero
David Stirling

Team AMG
Dato Beh
Joevy Beh
Pablo MacDonough
Adolfo Cambiaso