Heute haben Iris Hadrat, Eva Brühl, Uli Gabrin und Ginevra D’Orazio beim Polo Ladies Cup in Cortina mit knappen 3,5:3 gegen Emma Tomlinson, Tamara Vestey, Valerie Fraychinaud und Chantal d’Acquarone gewonnen.

Iris Hadrat: „Leider konnte MJ Ferch nicht spielen, da ihre Tochter erkrankte. Sehr schade, wir hätten sie gern dabei gehabt! Aber sie kündigte schon an, im nächsten Jahr dann dabei zu sein! An ihrer Stelle spielte Uli Gabrin. Die spielerische Leistung von Emma Tommlinson und Tamara Vesty ist genial! Die haben noch mal eine Schippe mehr drauf! Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, gegen solche Ladies zu spielen und erhöht das Damen-Polo-Niveau um ein Vielfaches! Ich bin der Meinung, dass wir Damen alle zusammen den Zuschauern und Sponsoren ein spannendes und schnelles Spiel gezeigt haben!“

Das Finale des Polo Ladies Cup findet morgen um 10.30 Uhr statt.

Der Polo Ladies Cup wurde dieses Jahr zum ersten Mal in der über 20-jährigen Geschichte des Cortina Gold Cup ausgespielt.

Um den Cortina Gold Cup spielen insgesamt fünf Teams. Das Finale ist ebenfalls morgen, um 12.30 Uhr im Anschluss an die Ladies.

Weitere Informationen unter www.pologoldcup.org