Vom 25. bis 29. November kämpften sechs Teams im La Sofía Poloclub um den vierten La Copa de la Tradición. Sieger wurde das Team La Bamba mit Alberto Cortese (+1), Jose Quiroz (+1), Martin Fiol (+4) und Victor Hugo Amaya (+1) mit einem halb Tor Vorsprung vor Nicolas Johansen (0), Coco Gaona (0), Santiago Shanahan (+4) und Mariano Raigal (+4) vom Team Hierro & Alberro. Den dritten Platz belegte das Team La Sofia Warsteiner.

Der La Sofía Poloclub ist circa 100 km in nord-östlicher Richtung von Buenos Aires gelegen und ein aktiv beim argentinischen Poloverband (AAP) eingetragener Club. Die fünfte Ausgabe des Turniers wird im kommenden Jahr vom 24. bis 28. November stattfinden.


Die Teams:
La Sofia Warsteiner (+7)
Silke Olscher (0)
Virgilio Benavente (0)
Marcos Antin (+2)
Lucas Talamoni (+5)

La Bamba (+7)
Alberto Cortese (+1)
Jose Quiroz (+1)
Martin Fiol (+4)
Victor Hugo Amaya (+1)

Hierro & Albero (+8)
Nicolas Johansen (0)
Coco Gaona (0)
Santiago Shanahan (+4)
Mariano Raigal (+4)

Los Laureles (+7)
Ramón Belaustegui (0)
Miguel Bagnardi (+2)
Patricio Taddeo (+3)
Miguel Llorente (+2)

Razzia Hotel Salta (+8)
Stefan Roth (0)
Eduardo Blousson (+1)
Miki Lagos Marmol (+4)
Gonzalo Anton (+3)

Sumacay (+8)
Javier Bosisio (0)
Ignacio Gismondi (+1)
Patricio Rattagan (+3)
TBA (+4)