Nachdem sich Anfang der argentinischen High Goal Saison 2011 die Teams neu zusammengesetzt hatten – Adolfo Cambiaso hatte sich im Guten von seinem langjährigen Teamkollegen und Freund Bartolomé Castagnola getrennt und sein Team mit Juan Martin Nero (+10) und Pablo MacDonough (+10) neu aufgestellt – gibt es erneut Veränderungen innerhalb der Mannschaften.

Mit La Natividad, bestehend aus Pablo Pieres (+8), Rodrigo Ribeiro de Andrade (+8), Bartolomé Castagnola (+9) und Ignacio Heguy (+9), kündigt sich ein neues High Goal Polo Team für die Saison 2012 an.

Nach 19 Jahren wollen Bartolomé Castagnola und Ignacio Heguy wieder in der gleichen Mannschaft spielen. Beide gaben im Team Royal Pahang 1993 ihr High Goal Debüt und sorgten damals mit ihrem Sieg über das renommierte Centaurus Quartett – Ernesto Trotz, Alfonso Pieres, Eduardo Heguy und Alberto Heguy (Jr.) – für reichlich Aufsehen.

Alle vier Player von La Natividad haben auch die argentinische High Goal Saison 2011 gespielt, allerdings in verschiedenen Teams. Bartolomé „Lolo“ Castagnola spielte für das neue Team Estancia Grande Sancor Seguros, Ignacio „Nachi“ Heguy für Ellerstina Etiqueta Negra und Pablo „Polito“ Pieres sowie Rodrigo Ribeiro de Andrade für das Team Chapa Uno Hope Funds.

Noch sind die Aufstellungen der restlichen Teams nicht bekannt, doch es ist sehr wahrscheinlich, dass La Natividad mit einem Teamhandicap von +34 automatisch zu den sechs besten Teams der Triple Crown gehören wird und nicht erst die Qualifikationsspiele durchlaufen muss.