La Mer feiert den World Oceans Day 2013 durch Unterstützung des weltweiten Schutzes der Ozeane und mit zwei berühmten Partnerorganisationen – National Geographic Society und Oceana. Außerdem bietet La Mer von Mai bis Juli 2013 die legendäre Crème de la Mer im 100 ml Tiegel an. Die limitierte Edition in einem neuen modernen Design hebt die Bedeutung des World Oceans Day hervor.

„La Mer ist es eine Ehre, zwei der führenden Organisationen zum Schutz der Weltmeere – National Geographic Society und Oceana – zu unterstützen“, betont La Mer General Manager Sandra Main. „Der Ozean ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von La Mer und wir suchen beständig nach Möglichkeiten, unsere Unterstützungsprogramme, die den Zustand unserer Weltmeere verbessern sollen, zu erweitern.“

Partnerschaft mit National Geographic Society
In diesem Jahr wurde die Partnerschaft von La Mer und der National Geographic Society auf die Zusammenarbeit mit der berühmten Ozeanforscherin und „lebenden Legende“ Dr. Sylvia Earle ausgeweitet. So soll die Historie zum Schutz der Unterwasserlebensräume vertieft, grundlegende Veränderungen zum künftigen Schutz angestoßen und die Ozeanprojekte der National Geographic Society weltweit gefördert werden.

Gekrönt wird diese Partnerschaft durch einen kurzen Film, der die einmalige Chance bietet, die Ozeane mit den Augen von Dr. Earle zu sehen. In ihrer bisherigen Laufbahn hat Dr. Earle mehr als 100 maritime Expeditionen geleitet und mehr als 7.000 Stunden unter Wasser verbracht, was sie zu einer der einflussreichsten Ozeanexpertinnen unserer Zeit gemacht hat.

Die New York Times nannte sie „Her Deepness“, den Titel „Living Legend“ erhielt sie von der Library of Congress und das Time Magazine sah sie als erste „Heldin des Planeten“. Dr. Eagle leitete im Jahr 1970, im Rahmen des Tektite Projektes, das erste weibliche Meeresforscherteam, erhielt Berufungen von drei US Präsidenten und stellte im Juli 2012 einen Rekord mit einem Alleintauchgang in 1.000 Tiefe auf.

Partnerschaft mit Oceana
La Mer ist stolz über die erneute, nun schon seit acht Jahren bestehende Zusammenarbeit mit Oceana, der weltweit führenden Organisation zum Schutz der Meere. Zur Unterstützung der Habitat Protection Campaign wie auch weiterer weltweiter Initiativen zur Bewahrung der Ozeane hat La Mer anlässlich des World Oceans Day Oceana insgesamt eine Spende von mehr als 1 Million US Dollar überreicht.

World Oceans Day
Der im Jahr 1992 ins Leben gerufene und von den United Nations erstmals 2009 anerkannte Oceans Day findet alljährlich am 8. Juni statt. Er soll die Bedeutung des Meeres als vitales Ökosystem hervorheben und Aktionen zum Schutz dieses empfindlichen Lebensraumes und seiner Bewohner anregen.

La Mer „Das Meer“
Dr. Max Huber, der Begründer der Marke La Mer, erkannte den Wert des Meeres. Seine Pionierarbeit war die Verwendung von Seetang in der Creme, die seine Haut reparierte und erneuerte. Als Tribut an sein Vermächtnis hilft La Mer auch heute den Lebensraum dieses speziellen Seetangs zu schützen und verwendet nachhaltig nur von Hand geerntete Exemplare.

Weitere Informationen zur World Oceans Day Kampagne von La Mer erhalten Sie unter www.lamer.com/worldoceansday