Polopremiere in England: 2013 findet die erste „Polo Premier League®“ statt, die von der Hurlingham Polo Association (HPA), dem britischen Ministerium für Sport und englischen High Goal Playern aus der Taufe gehoben wurde. Acht englische Polo Clubs nehmen über vier Monate (Mai bis August 2013) an der Liga teil. Den Höhepunkt bildet das Finale zwischen den zwei besten englischen Clubs. Sieben der acht Polo Clubs – Guards, Beaufort, Cowdray Park, County of Berkshire, Ham, Cirencester und Kirtlington – haben bereits zugesagt. Der achte Club wird in Kürze bekannt gegeben.

Teilnehmen werden Teams mit den besten Polospielern des Vereinigten Königreiches in der Spielklasse von +12 bis +14. Jeder Club nominiert eine Gruppe von acht Spielern. Die sich daraus ergebenen Teams spielen in zwei Ligen insgesamt 24 Matches.

„Die ‚Polo Premier League®’ bringt diesen Sport in England ein großes Stück voran und auch durch die Teilnahme eines ‚HPA Development Players’ in jedem Team bekommt die nächste Generation von englischen Spielern Gelegenheit, an einem der höchstdotierten Wettkämpfen der englischen Polosaison teilzunehmen“, bestätigt David Wood, Chief Executive der HPA. Henry Brett, einer der Top-Player Englands, fügt hinzu: „Wie auch jeder andere Sport muss sich der Polo Sport kontinuierlich weiterentwickeln. Eine Liga zwischen den Clubs zu veranstalten, ist eine gute Möglichkeit, ein neues Publikum zu erreichen und die nächste Generation von Spielern auszubilden. Die Senior England Gruppe steht voll und ganz hinter der Austragung der Polo Premier League® und spielt eine unterstützende Rolle bei der Einführung und Umsetzung der Liga.“