Mit einem knappen 2,5:1 nach einem halben Punkt Torvorgabe hat das Team Aigner mit Beate Pfister (-1), Nicky Sen (-1), Raphael Oliveira (+3) und Patricio Gaynor (+4) den Bucherer Polo Cup 2012 gegen das Team König Pilsener gewonnen. Köpi mit Joe Reinhardt (-1), Jürgen Karger (0), dem Argentinier Santiago Schweitzer (+5) und Marco Kiesel (+2) hatte zunächst durch einen Treffer von Marco Kiesel vorne gelegen, musste seinen Vorsprung dann aber abgeben. Wind und Regen führten in dieser Partie sogar dazu, dass die Spieler die Chukkerglocke am Ende des ersten Durchgangs nicht hörten und noch einmal Kurs aufs Tor nahmen. Doch vergeblich, der Treffer zählte natürlich nicht.

Der Samstag hatte allen Poloaktivitäten auf der Poloanlage in Holzkirchen/Thann keine Chance gelassen. Nicht nur die geplanten Spielbegegnungen, auch der Veteran‘s Cup anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Deutschen Polo Verbandes (DPV) und die von Jean Kiesel geplanten Kids Chukker fielen Regen und Wind zum Opfer. Nur zwei Chukker pro Begegnung wurden dementsprechend am Sonntag gespielt, um die verlorenen Partien vom Vortag nachzuholen. Ein volles Programm also… Im Spiel um den dritten Platz standen sich die Teams Bucherer und Porsche gegenüber. Mit Christopher Kirsch (+4), Federico Heinemann (+2) sowie MJ und Heino Ferch (0) hatte der Titelsponsor Bucherer ein eingespieltes Team gegen Mark Hänni (-1), Peter Ristic (0), Pedro Lorente (+5) und Micky Keuper (+2) aufgestellt. Beim Stand von 2:2 im ersten Chukker verletzte sich Micky Keuper so stark an der Schulter, dass er nicht weiterspielen konnte und Eva Brühl für ihn einspringen musste. Nach einem Finaltreffer zum 5:4 von Christopher Kirch lag Bucherer schließlich vorn.

Am Samstagabend hatte der Deutsche Polo Verband (DPV) anlässlich seines 40. DPV-Jubiläum namhafte Poloveteranen ausgezeichnet und sein neues Jubiläumsbuch präsentiert.


Die Platzierungen:
1. Aigner (+5)
Beate Pfister (-1)
Nicky Sen (-1)
Raphael Oliveira (+3)
Patricio Gaynor (+4)

2. König Pilsener (+6)
Joe Reinhardt (-1)
Jürgen Karger (0)
Santiago Schweitzer (+5)
Marco Kiesel (+2)

3. Bucherer (+6)
Christopher Kirsch (+4)
Federico Heinemann (+2)
MJ Ferch (0)
Heino Ferch (0)

4. Porsche (+6)
Mark Hänni (-1)
Peter Ristic (0)
Pedro Lorente (+5)
Micky Keuper / Eva Brühl (+2)