Noch liegt das Spielfeld in Kitzbühel leer da. Doch ab morgen kämpfen beim 9. Valartis Group Snow Arena Polo World Cup wieder acht international besetzte Teams um die begehrte Trophäe. Täglich von 10.30 bis 16.30 Uhr gibt es dann auf der Münichauer Wiese Polo Action pur. Auch das Polo+10 Team hat in Kitzbühel seine Zelte aufgeschlagen und freut sich bereits auf mitreißende und spannende Chucker.

Als Einstieg auf das dreitägige Snow Polo Event präsentieren sich die Spieler heute Abend um 17.00 Uhr mit einer Polo-Reiterparade vor dem Hotel Zur Tenne. Gesellschaftlicher Höhepunkt wird auch dieses Jahr wieder die samstägliche VIP-Party („Polo Players Night“) im eleganten Zelt auf der Polo-Wiese sein, auf der wieder DJ Erok den Gästen einheizen wird.


Das Programm:

Donnerstag, 13. Januar 2011

17.00 Uhr Polo-Reiterparade und Teampräsentation vor dem Hotel Zur Tenne
19.00 Uhr „Welcome Get Together“ im Casino Kitzbühel



Freitag, 14. Januar 2011

10.30-16.30 Uhr Polo-Spiele (Vorrunde)
20.00 Uhr „Team Captains Dinner “ im A-Rosa Kitzbühel
23.30 Uhr Polo Players late Night im „Take 5“



Samstag, 15. Januar 2011

10.30-16.30 Uhr Polo-Spiele (Halbfinale)
20.00 Uhr Polo Players Night im VIP-Zelt auf der Münichauer Wiese.
DJ „Erok“ live.
00.00 Uhr Polo Players late Night im „Take 5“



Sonntag, 16. Januar 2011

10.30-17.00 Uhr Polo-Spiele (Final-Spiele)




Die Teams:

Valartis Bank (+10)
Dr. Piero Dillier (+1, CH)
Matias Maiquez (+7, ARG)
Tito Gaudenzi (+2, USA)

Tom Tailor (+11)
Uwe Schröder (+1, D)
Christopher „Niffy“ Winter (+4, D)
Thomas Winter (+6)

Champagne Lanson (+12)
Marty van Scherpenzeel (+2, NL)
Moritz Gädeke (+4, D)
Jaime Le Hardy (+6, UK)

A-Rosa / VIP Traveller (+8)
Heino Ferch (+1, D)
Marie-Jeanette „MJ“ Ferch (+1, D)
Ignacio Garrahan (+6, ARG)

AUDI (+12)
Sebastian Schneberger (+2, D)
Sven Schneider (+4, D)
Pedro F. Llorente (+6, ARG)

Wintertechnik (+10)
Steffi von Pock (+1, D)
Eva Brühl (+3, D)
Ignacio Tillous (+6, ARG)

Parmigiani (+8)
Andreas Knapp Voith (0, E)
Philip Maeder (+1, CH)
Federico Bachmann (+7, ARG)

Nespresso (+9)
Stefan Proietti (+1, NL)
Thomas Wolfensberger (+2, CH)
Augustin Maiquez (+6, ARG)


Spielszene aus dem Jahr 2010. Bild: Alexander Herold  Sieger 2010: Das Team Valartis. Champagnerdusche von Reto Gaudenzi. Bild: Alexander Herold  Deutschlands bester Player, Thomas Winter (spielt 2011 im Team Tom Tailor), hat in Kitzbühel längst einen eigenen Fanclub. Bild: Holger Schupp  VIP-Gäste 2010: Richard „Mörtel“ Lugner mit „Katzi“. Bild: Alexander Herold  VIP-Gäste2010: Glamour-Ehepaar Ohoven - der Präsident des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) Mario Ohoven mit seiner Ehefrau Ute. Bild: Alexander Herold


Weitere Informationen über den 9. Valartis Group Snow Arena Polo World Cup Kitzbühel unter www.kitzbuehelpolo.com und www.kitzbuehel.com