Wie die Veranstaltungsleitung heute Nachmittag offiziell bekannt gab, übernimmt die Bank Julius Bär Europe AG dieses Jahr das Titelsponsoring des Beach Polo World Cups auf Sylt und geht auch mit einem eigenen Team an den Start. Bereits zum vierten Mal wird das sandige Polo Event am Pfingstwochenende (11. und 12. Juni) am Hörnumer Oststrand ausgetragen.

Kiki Schneider, Organisatorin des Beach Polo World Cup: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Julius Bär einen so namhaften Titelsponsor für das Beach Polo-Turnier gefunden haben. Julius Bär ist einer der führenden Sponsoren im weltweiten Polosport. Es ist für uns auch eine Bestätigung für die Entwicklung, die das Turnier in seinen ersten drei Jahren genommen hat. Beach Polo hat sich als dynamische, attraktive Sportart etabliert und wird von Zuschauern, Medien und Sponsoren sehr gut angenommen.“

Gian A. Rossi, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bank Julius Bär Europe AG: „Wir freuen uns, Titelsponsor dieses bedeutenden Sandpoloturniers zu sein. Deutschland ist für uns neben der Schweiz der wichtigste europäische Markt. Polo verkörpert Tradition, Vertrauen und Teamgeist – dieselben Werte, die unsere Arbeit charakterisieren und uns zum Erfolg geführt haben.“

Polo+10 freut sich, auch für dieses Turnier exklusiv das offizielle Magazin herausgeben zu dürfen.
>> Download Mediadaten

Weitere Infos zum Beach Polo World Cup unter www.polosylt.de


Julius Bär in Deutschland
Die Bank Julius Bär Europe AG mit Sitz in Frankfurt am Main verfügt über eine Vollbanklizenz für den deutschen Markt und bietet umfassende Dienstleistungen in der Vermögensverwaltung für Privatkunden in Deutschland. Sie ist mit Niederlassungen in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart sowie mit Geschäftsstellen in Kiel und Würzburg vertreten.

Über Julius Bär
Julius Bär ist die führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz, ausschließlich ausgerichtet auf die Betreuung und Beratung von Privatkunden. Julius Bär betreute Ende 2010 Kundenvermögen von insgesamt CHF 267 Milliarden, einschließlich verwalteter Vermögen in der Höhe von rund CHF 170 Milliarden. Die Bank Julius Bär & Co. AG, die renommierte Privatbank, deren Ursprünge bis ins Jahr 1890 zurückreichen, ist die wichtigste operative Gesellschaft der Julius Bär Gruppe AG. Ihre Aktien sind an der SIX Swiss Exchange (Ticker-Symbol: BAER) notiert und bilden Teil des Swiss Market Index (SMI), welcher die 20 größten und liquidesten Schweizer Aktien umfasst. Julius Bär beschäftigt mehr als 3 500 Mitarbeitende in über 20 Ländern und rund 40 Standorten – unter anderem in Zürich (Hauptsitz), Dubai, Frankfurt, Genf, Guernsey, Hongkong, London, Lugano, Mailand, Monaco, Montevideo, Moskau und Singapur.

Weitere Informationen über Julius Bär unter www.juliusbaer.de