2004 fand in Dubai das weltweit erste Beach Polo Turnier statt. Das sandige Vergnügen begeisterte Player und Zuschauer gleichermaßen. Heute wird in gut 30 Destinationen rund um den Globus Beach Polo gespielt: Unter anderem zählen Miami (USA), Ibiza (Spanien), Poole (England), Hua Hin (Thailand), Rimini (Italien), Cancun (Mexiko), Knokke (Belgien) sowie Sylt und St. Peter-Ording (Deutschland) zu den Austragungsorten.

Jetzt kehrt Beach Polo zu seinen Wurzeln zurück. Am 19. und 20. April 2013 findet in Dubai der Julius Bär Beach Polo Cup statt.

Remy Bersier, Member of the Executive Board bei Julius Bär: „Unsere Sponsoraktivitäten teilen die gleichen Ziele wie unser tägliches Unternehmensgeschäft: die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse unserer Kunden. Deshalb unterstützen wir sorgfältig ausgesuchte sportliche und kulturelle Events, die Innovation, Traditionsbewusstsein und außergewöhnliche Leistung repräsentieren. Wir freuen uns sehr, zusammen mit mamemo productions den Julius Bär Beach Polo Cup Dubai 2013 zu lancieren.“

Sam Katiela, Organisator des Beach Polo Cup und Managing & Creative Director bei mamemo productions: „Nach dem weltweiten Beach Polo Siegeszug und dem Erfolg der früheren Jahre ist es an der Zeit, Beach Polo nach Dubai zurückzubringen.“