Bereits zum zweiten Mal wird im Singapur Polo Club vom 27. bis 28. Oktober der Japanese Cup 2012, unterstützt von der Japanese Association in Singapur und Barclays, ausgetragen. Spannende Chukker, viel Glamour und Sake erwartet die Pololiebhaber an dem Wochenende.

Zwar gibt es in Japan noch keinen Polo Club, beim Japanese Cup sind aber dennoch drei japanische Polospieler dabei. Die höchstgehandicapten Spieler des Cups sind die einheimischen Pros Waqas Kahn (+3) und Sattar Kahn (+4).

Begleitet wird das Turnier von Kommentaren auf Englisch und Japanisch.


Die Teams:
Japanese Cup
Pocari (-1)
Sattar Kahn (+4)
Akiko Kume (-1)
Taro Otsuka (-2)
Masayuki Fushida (-2)

Barclays (-1)
Waqas Kahn (+3)
Paul Murphy (0)
April McKenna / Fernando Arteaga (-2)
Maryam Reda / Fernando Arteaga (-2)

Beaujolais Cup
Royal Salute (+1)
Marc Hogberg (+2)
Yeo Kuo Lee (0)
Gerry Gan (0)
Anna Lowndes (-1)

Volvo (+1)
Ali Reda (+1)
Stijn Welkers (+1)
Lawrence Khong (0)
Ann Wilkinson (-1)

De Silva Cup
SPC Red (-3)
Wee Tiong Han (0)
Matt Harris (-1)
Yvonne Twiss (-1)
Melissa Ko (-1)

SPC White (-3)
Lars Lofgren (0)
Leon Chu (-1)
Greg Parkhurst / Abigail Slater (-1)
Elaine Parnell (-1)


Weitere Informationen auf www.singaporepoloclub.org