David Bernal (+5), Nico Pieroni (+3), Ronnie Lim (-1) sowie Tan Hock und Ang Ban Tong (beide -1), die sich eine Position teilten, vom Team Paisano Dragons sind die Sieger des International ProAm im Singapur Polo Club. Mit 6:5 setzte sich Paisano Dragons im Finale knapp gegen das Team Spirit Sports/Head Hunters durch. Für Sattar Khan/Waqas Khan (+4), Lia Salvo (+2), Jonathan Gabler (+1)/ Lynly Fong (0) und Clifton Yeo (-1) / Lawrence Khong (0) reichte es damit nur für Platz zwei.

Auf dem dritten Rang landeten Horatio Llorente (+5), Vicky Nihalani (+2), Vinod Kumar (0) und Abigail Slater / Melissa Ko (-1) vom Team Elevation mit einem 6:4,5-Sieg über das Team La Sarita.

Als Most Valuable Player wurde Lia Salvo (+2, Team Spirit Sports/Head Hunters) geehrt, die Auszeichnung „Best Playing Pony“ ging an Lulu, das Ronnie Lim gehört und von Mani betreut wird.

Das International ProAm wurde vom 6. bis 11. Mai bereits zum dritten Mal ausgetragen. Zusammen mit dem Diplomats’ Cup Mitte April (POLO+10 berichtete) und den Singapore Open (+8 bis +10) im Juni gehört das Turnier zur „Triple Crown Series“.

Insgesamt spielten sechs Mannschaften in zwei Gruppen um den Sieg.


Die Platzierungen:
1. Paisano Dragons (+6)

David Bernal (+5)
Nico Pieroni (+3)
Ronnie Lim (-1)
Tan Hock / Ang Ban Tong (-1)

2. Spirit Sports/Head Hunters (+6)
Sattar Khan / Waqas Khan (+4)
Lia Salvo (+2)
Jonathan Gabler (+1)/ Lynly Fong (0)
Clifton Yeo (-1) / Lawrence Khong (0)

3. Elevation (+6)
Horatio Llorente (+5)
Vicky Nihalani (+2)
Vinod Kumar (0)
Abigail Slater / Melissa Ko (-1).

4. La Sarita (+5)
Agustin Andrada (+4)
Bernardo Bravo (+2)
Iqbal Jumabhoy (0)
Greg Parkhurst / Ali Jumabhoy (-1)

5. Tuttonero (+6)
Andres Laplacette (+5)
Ali Reda (+1)
Stijn Welkers (+1)
April McKenna (-1)
Reserve: Gerry Gan (0)

6. Singapore Polo Club (+6)
Marc Hogberg (+3)
Sanaullah Khan (+2)
Gary Tiernan (+1)
Isabelle Larenaudie (0)