Die Int. Deutsche Medium Goal Meisterschaft 2016, die vom 19. bis 21 . August 2016 stattfindet, wird nicht wie ursprünglich geplant im Polo Club Berlin-Brandenburg, sondern im Poloclub Mühlen ausgetragen. Grund hierfür war, dass bei einem der Pferde des Polo Club Berlin-Brandenburg die Pferdekrankheit „Druse“ festgestellt worden war.

Der Deutschen Polo Verbands (DPV) äußert sich hierzu wie folgt: „Zum großen Bedauern aller Beteiligten, Poloverband, Ausrichter und teilnehmender Teams, ist es vor wenigen Wochen zum Ausbruch der Pferdekrankheit ‚Druse’ in einem Stall im Umfeld des Polo Club Berlin-Brandenburg gekommen. ‚Druse’ ist eine bakterielle Infektionskrankheit der Atemwege beim Pferd, die allerdings in Deutschland nicht mehr melde- bzw. anzeigepflichtig ist. Die Inkubationszeit beträgt 2 Wochen und die Krankheit ist gut behandelbar. Zur erfolgreichen Bekämpfung der Krankheit ist es allerdings erforderlich, dass die betroffenen Pferde in Quarantäne gestellt werden. Die Behandlung und die Einrichtung einer Quarantäne wurden in dem betroffenen Stall veranlasst.

Nach Absprache mit den behandelnden Tierärzten vor Ort und dem zuständigen Amtstierarzt war klar, dass die Ausrichtung des Turniers kein erhöhtes Risiko für die Teilnehmer darstellt, an den Planungen festgehalten werden kann. Dennoch haben der Ausrichter der diesjährigen DM Medium Goal, der Polo Club Berlin-Brandenburg, und der DPV beschlossen, den gemeldeten Teilnehmern der Int. Deutschen Medium Goal Meisterschaft die Rücknahme der Anmeldung freizustellen. Nachdem vier der acht gemeldeten Teams diese Option gezogen hatten, waren eine Absage für dieses Jahr oder die Verschiebung der Meisterschaft zu einem anderen Polo Club mögliche Konsequenzen.

Gemäß der Statuten des Deutschen Polo Verband wurden in einem außerordentlichen Verfahren die Initiativbewerbungen um einen alternativen Austragungsort der Int. Deutschen Meisterschaften im Medium Goal bewertet und vom Vorstand ein neuer Ausrichter gewählt.

Der Poloclub Mühlen wurde unter den Bewerbern in einer Abstimmung gewählt, die DM Medium Goal 2016 auszurichten. Teilnahmeberechtigt sind alle Mannschaften, die sich fristgerecht für das ursprünglich im Polo Club Berlin-Brandenburg angesetzte Turnier angemeldet hatten. Aktuell geht der DPV von sechs teilnehmenden Mannschaften aus.

Der Deutsche Polo Verband dankt dem Polo Club Berlin-Brandenburg seine umfangreichen Vorleistungen sowie für den souveränen Umgang mit der Situation. Wir hoffen, dass es den betroffenen Pferden bald wieder gut geht.“

Spielplan:
Freitag, 19. August 2016
15.00 Uhr Spiel 1 Polo Club Düsseldorf vs. Polo Club Bad Benteim
16.30 Uhr Spiel 2 Polo Club Mühlen I vs. Polo Club Berlin Brandenburg
18.00 Uhr Spiel 3 Norddeutscher Polo Club vs. Polo Club Mühlen II

Samstag, 20. August 2016
12.30 Uhr Spiel 4 Verlierer vs. Verlierer
14.00 Uhr Spiel 5 Lucky Loser vs. drittbester Sieger
15.00 Uhr Spiel 6 bester Sieger vs. zweitbester Sieger

Sonntag, 21. August 2016
11.00 Uhr 5./6. Platz Verlierer Spiel 4 vs. Verlierer Spiel 5
12.30 Uhr 3./4. Platz Sieger Spiel 4 vs. Verlierer Spiel 6
14.00 Uhr 1./2. Platz Sieger Spiel 6 vs. Sieger Spiel 5

Die Teams:
Polo Club Berlin Brandenburg (+6)
Emanuel Boni (0)
Niklas Steinle (0)
Christopher Kirsch (+3)
Tuki Caivano (+3)

Polo Club Bad Benteim (+4)
Matthieu v. Delden (0)
Matu v. Delden (-1)
Aki van Andel (+2)
Santiago Shanahan (+3)

Norddeutscher Polo Club (+6)
Matthias Grau (0)
Peter Kienast (+1)
Christian Badenhop (+1)
Thomas Winter (+4)

Polo Club Düsseldorf (+6)
Wolfram Trudo Knöfel (0)
Phillip Sommer (+1)
Lukas Sdrenka (+2)
Patrick Maleitzke (+3)

Polo Club Mühlen I (+5)
Detlev Kuhlmann (-1)
Vanessa Schockemöhle (0)
Pablo van de Brink (+2)
Micky Duggan (+4)

Polo Club Mühlen II (+5)
Yves Wagner (0)
Estelle Wagner (0)
Oliver Sommer (+1)
Cristobal Durrieu (+4)