Morgen findet der erste Ibiza Charity Cup statt. Das Event im Ibiza Polo Club in San Juan hat sich die Unterstützung der Asociación Española Contra el Cáncer (AECC), der spanischen Krebsvereinigung, auf die Fahnen geschrieben. Zu den teilnehmenden Spielern gehören Profis wie Nic Roldan, Alejandro Novillo Astrada, Jaime Espinosa de los Monteros (amtierender Präsident des spanischen Poloverbandes), sowie der international erfolgreiche Gaston Laulhe und Anuschka Bahlsen, Erbin des deutschen Keksunternehmens gleichen Namens.

Organisator ist die ortansässige Firma Ibiza Delivers. Ziel des Events ist es, sowohl Geldspenden zu sammeln, als auch die Aufmerksamkeit für den regionalen Zweig der nationalen Krebsvereinigung zu steigern.

David Max, Geschäftsführer Ibiza Delivers: „Der Ibiza Charity Polo Cup ist ein Event, das exklusiv zur Unterstützung der spanischen Krebsvereinigung stattfindet. Alle Teilnehmer und Organisatoren bieten ihre Zeit, Energie und Equipment entweder umsonst an oder zu minimalen Kosten, weil es unsere Absicht ist, so viel Geld wie möglich für die Krebsvereinigung auf Ibiza und ihre onkologischen Patienten zu sammeln. Es ist unsere Intention, neue Standards zu setzen, wie mit Events auf der Insel Geld für wohltätige Zwecke gesammelt werden kann.“

Am Spielfeldrand werden zahlreiche bekannte Gesichter aus der Welt des Sportes, der Mode, der Musik und der Medien erwartet. Bereits zugesagt haben die Models Poppy und ihre Schwester Cara Delevigne, die als die neue Kate Moss gefeiert wird und das aktuelle Gesicht von Burberrys ist.

Der Ibiza Polo Club wurde im Jahr 2011 eröffnet und liegt im Herzen von San Juan, im Norden der Insel Ibiza.


Die Teams:
Ibiza Delivers (+16)
Anushka Bahlsen (-1)
Jaime Espinosa (+1)
Alejandro Novillo Astrada (+8)
Juan Ambroggio (+8)

Blue Marlin / Roman Fortunato (+15)
Roman Fortunato (0)
Adriano Agosti (0)
Nicolas Roldan (+8)
Gaston Laulhe (+7)