Nach ihrem Sieg bei den Tortugas Open am vergangenen Wochenende setzt das Team La Dolfina Hope Funds seinen Erfolgskurs fort: Am Dienstag siegte die Mannschaft rund um Adolfo Cambiaso (+10) und seine Mitspieler David Stirling (+9), Pablo Mac Donough (+10) und Juan Martín Nero (+10) im ersten Spiel der Hurlingham Open deutlich mit 22:10 gegen Alberto Heguy (+7), Francisco Elizalde (+7), Bautista Heguy (+8) und Eduardo Heguy (+8) vom Team Chapaleufú. Schauplatz des zweiten Turniers der Argentine Triple Crown ist der Hurlingham Club in Buenos Aires.

In diesem Jahr hatte die Mannschaft Chapaleufú am Qualifikationsturnier teilnehmen müssen, um sich einen Platz bei den Hurlingham Open zu erkämpfen. Zu Beginn des Spiels führte Chapaleufú mit 3:2 vor La Dolfina. Doch La Dolfina setzte zum Gegenangriff an und bereits zum Ende des zweiten Chukkers stand es 7:4 für Cambiasos Team. Diesen Vorsprung konnte Chapaleufú nicht mehr aufholen, stattdessen vergrößerte sich der Abstand zwischen den beiden Teams immer weiter. Das Spiel endete mit einem deutlichen Ergebnis von 22:10 für La Dolfina.

In der zweiten Begegnung des Tages trafen in der Gruppe A die Mannschaften Alegría Sancor Seguros und La Aguada ICBC aufeinander. Ursprünglich hatte Pablo Pieres (+8) für Alegría spielen sollen, für ihn stieg Diego Cavanagh (+7) in den Sattel. Einen Tag vor Beginn des Turniers musste Pablo Pieres der Blinddarm entfernt werden, sodass er am Rest der diesjährigen Triple Crown nicht teilnehmen kann. Die gegnerische Mannschaft La Aguada mit Facundo Sola (+8), Guillermo Terrera (+7), Miguel Novillo Astrada (+9) und Ignacio Novillo Astrada (+9) legte vom ersten Chukker an vor, baute diese Führung im Laufe des Spiels immer weiter aus und ging mit einem stolzen Vorsprung von 20:15 als Sieger vom Platz.

Am Mittwoch trafen die Teams der Gruppe B im Hurlingham Club aufeinander. Team Magual mit Alejando Muzzio (+8), Ignacio Toccalino (+8), Marcos Di Paola (+8) und Jaime García Huidobro (+8) hatte sich im Qualifikationsturnier einen Platz bei den Hurlingham Open gesichert und traf auf Facundo Pieres (+10), Gonzalo Pieres (+10), Mariano Aguerre (+10) und Nicolás Pieres (+9) vom Team Ellerstina Piaget, das Zweitplatzierter der Tortugas Open geworden war.

Ellerstina hatte einen besseren Start und führte zum Ende des ersten Chukkers mit drei Toren Vorsprung. Doch Team Magual schlug sich trotz seines geringeren Teamhandicaps tapfer und führte am Ende des fünften Chukkers mit 10:9. Ellerstina setzte zur Verfolgung an und ging am Ende mit 17:12 als Sieger vom Platz. Im sechsten Chukker musste der jüngste der Pieres-Brüder Nicolás wegen einer Verletzung das Feld verlassen und wurde durch Francisco de Narváez jr. ersetzt.

Das Spiel zwischen Guillermo Caset (+9), Ignacio Heguy (+9), Rodrigo Ribeiro de Andrade (+8) und Bartolomé Castagnola (+9) vom Team La Natividad Amarok und Agustín Merlos (+9), Cristian Laprida (+8), Eduardo Novillo Astrada (+9) und Alejandro Novillo Astrada (+8) vom Team La Aguada Las Monjitas ICBC war ein Kopf an Kopf-Rennen und spannend bis zur letzten Minute. Das ausgeglichene Match, in dessen Verlauf sich die Teams beim Toreschießen abwechselten, ging nach einem Endstand von 13:13 in die Verlängerung. Guillermo Caset schoss das entscheidende Tor für La Natividad Amarok und sorgte für einen knappen Sieg von 14:13.

Am Wochenende gehen die 120. Hurlingham Open weiter. In der Gruppe A trifft am Samstag La Dolfina auf Alegría Sancor Seguros, Chapaleufú tritt gegen La Aguada ICBC an. Die Begegnungen der Gruppe B werden am Sonntag fortgesetzt. Ellerstina Piaget spielt gegen La Aguada Las Monjitas ICBC, im zweiten Spiel stehen sich La Natividad Amarok und Magual gegenüber.

Der Spielplan
Dienstag, 15. Oktober 2013

La Dolfina Hope Funds

:

Chapaleufú

Alegría Sancor Seguros

:

La Aguada ICBC


Mittwoch, 16. Oktober 2013

Ellerstina Piaget

:

Magual

La Natividad Amarok

:

La Aguada Las Monjitas ICBC


Samstag, 19. Oktober 2013

La Dolfina Hope Funds

:

Alegría Sancor Seguros

Chapaleufú

:

La Aguada ICBC


Sonntag, 20. Oktober 2013

Ellerstina Piaget

:

La Aguada Las Monjitas ICBC

La Natividad Amarok

:

Magual


Freitag, 25. Oktober 2013

Semifinale 1

Samstag, 26. Oktober 2013

Semifinale 2

Samstag, 2. November 2013

Finale


Die Teams:
Gruppe A
La Dolfina Hope Funds (+39)
Adolfo Cambiaso (+10)
David Stirling (+9)
Pablo Mac Donough (+10)
Juan Martín Nero (+10)

Alegría Sancor Seguros (+33)
Diego Cavanagh (+7)
Hilario Ulloa (+9)
Lucas Monteverde (+9)
Frederick Mannix (+8)

La Aguada ICBC (+33)
Facundo Sola (+8)
Guillermo Terrera (+7)
Miguel Novillo Astrada (+9)
Ignacio Novillo Astrada (+9)

Chapaleufú (+30)
Alberto Heguy (+7)
Francisco Elizalde (+7)
Bautista Heguy (+8)
Eduardo Heguy (+8)

Gruppe B
Ellerstina Piaget (+39)
Facundo Pieres (+10)
Gonzalo Pieres (+10)
Mariano Aguerre (+10)
Nicolás Pieres (+9)

La Natividad Amarok (+35)
Guillermo Caset (+9)
Ignacio Heguy (+9)
Rodrigo Ribeiro de Andrade (+8)
Bartolomé Castagnola (+9)

La Aguada Las Monjitas ICBC (+33)
Agustín Merlos (+9)
Cristian Laprida (+8)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

Magual (+32)
Alejando Muzzio (+8)
Ignacio Toccalino (+8)
Marcos Di Paola (+8)
Jaime García Huidobro (+8)