Vier Mannschaften kämpften am vergangenen Wochenende beim Hublot Prague Polo Cup auf der Rennbahn Prag-Velka Chuchle um den Sieg. Am Ende hatten Jan Průcha / Achim Jahnke (-1), Steve Rose (0), Brad Rainford-Blacket (+1) und Stephen Andrew McCraith (+2) vom Team Saffron & Eden Island Seychelles die Nase vorn.

Auf dem zweiten Platz landeten Alexandra Benčíková (-2), Gábor Rónai (0), Aly Kashef (+2) und Ladislav „Sheriff“ Agárdi (0) vom Team des Titelsponsors Hublot.

Nina Popová, Organisatorin des Hublot Prague Polo Cup: „Die Vorbereitungen für das Turnier sind sehr aufwendig und dauern fast das ganze Jahr über. Wir konzentrieren uns auf jedes Detail: angefangen von den Unterkünften für die Pferde (inklusive Futter, Trainer und Tierarzt) bis hin zur Wahl der besten Delikatessen und des schönsten Blumenschmucks. Über 600 Gäste haben dieses Jahr das Turnier besucht. Das ist ein großartiger Erfolg. Prag spielt damit in einer Liga mit anderen europäischen Destinationen, wo sich Polo bereits etabliert hat.“


Die Platzierungen:
1. Saffron & Eden Island Seychelles (+2)

Jan Průcha / Achim Jahnke (-1)
Steve Rose (0)
Brad Rainford-Blacket (+1)
Stephen Andrew McCraith (+2)

2. Hublot (0)
Alexandra Benčíková (-2)
Gábor Rónai (0)
Aly Kashef (+2)
Ladislav „Sheriff“ Agárdi (0)

3. Assental Group (-2)
Petros Papadopoulos (-2)
Anna Kudrnová / Ivan Hondre (-2)
Agustín Kronhaus (+3)
Anthony „Chip“ Caine (-1)

4. Moser (+1)
Mario Guardo (+1)
Greg Gibb (-2)
Julio „Pampa“ Polarolo (+3)
Mark Robinson (-1)


Galerie: