Vom 12. bis 14. Juli treten vier internationale Poloteams zur 4. Auflage des Turniers im Tessin in der italienischen Schweiz an. Zum ersten Mal ist ein komplettes Poloteam aus Indien dabei. Geführt wird das Team von Vikram Rathore (0), einem der aktivsten Spieler und Organisatoren der indischen Poloszene. Außerdem mit von der Partie ist die einzige weibliche Polospielerin Indiens, Manisha Yadav (-1) sowie der Profi Samir Suhag (+5).

An drei Tagen wird wieder erstklassiges und unterhaltsames Polo auf dem ehemaligen Flughafen der Gemeinde Ascona am Lago Maggiore gespielt. Dieses Mal steht die Veranstaltung unter dem Motto “Switzerland meets India” und wird entsprechend aufwendig dekoriert. Während der Spiele in der Nacht vom Samstag auf Sonntag sind einige Überraschungen für die Zuschauer vorbereitet. Das indische Restaurant „Giardino Lounge“ (das zur Giardino Hotel Group gehört) übernimmt das Catering für die täglich 500 geladenen VIP Gäste. Natürlich wird auch im „Public Bereich“ eine exzellente Versorgung geboten.

Der Hublot Ascona Polo Cup 2013 hat den Anspruch ein Turnier zum Erleben ohne soziale Schranken zu sein und steht daher allen Besuchern und Interessierten offen. Deutlich wird das auch am Samstag, wenn die Spieler und ihre Grooms hoch zu Pferd durch das Zentrum der Gemeinde paradieren und sich am Ufer des Lago Maggiore zu einem Empfang treffen. Beachparty Feeling kommt am Freitagabend auf. Bei der Players Party wird direkt am Strand im “Lido Ascona” gefeiert.

Mit einer Vielzahl an international und national bekannten Sponsoren zählt der Hublot Ascona Polo Cup zu einem der Highlights der europäischen Polosaison. Neben Hublot als neuem Titelsponsor sind die meisten der Teamsponsoren von Beginn des Turniers dabei (unter anderem Julius Bär, Styger & Partner, Bentley – Loris Kessel, Giardino Hotel Group, Andermatt Swiss Alps, Poroli Special Boats, Podium).

Am Sonntag wird es auch wieder ein „Charity-Polospiel“ geben. Mit dabei als Spielerin: Annina Frey, Moderatorin des “Glanz und Gloria”-Gesellschaftsmagazins im Schweizer TV.


Die Teams:
Indien (+4)
Manisha Yadav (-1)
Vikram Rathore (0)
Samir Suhag (+5)

Schweiz (+6)
Stefan Roth (+1)
Thomas Wolfensberger (+1)
Miki Lago (+4)

Europa (+7)
Philipp Zimmermann (0)
Dr. Piero Dillier (0)
Uwe Zimmermann (+1)
Lukas Labat (+6)

Spanien (+5)
Andreas Knapp (-1)
Tba
Bautista Orbina (+6)