Das Hotel Village ist ein kleines, privat geführtes Luxushotel mitten in Kampen auf Sylt. Gastfreundschaft ist hier keine leere Worthülse, sondern wird jeden Tag gelebt. Die oberste Maxime: persönlicher Service und individuelle Betreuung, ohne die Idylle der Privatsphäre zu stören. Dieses umzusetzen – ein liebevoll multikulturell gestaltetes Haus mit Leben zu füllen und eine Atmosphäre zu pflegen, die das Haus einmalig macht – gelingt dem engagierten Village-Team mühelos.

Alle Suiten und Doppelzimmer sind großzügig geschnitten und individuell eingerichtet. Unterschiedliche Farb- und Materialkombinationen sowie ausgesuchte Einzelstücke geben jedem Raum seine ganz eigene individuelle Note. Manche der Suiten und Doppelzimmer sind miteinander kombinierbar, zum Teil ist ein Kamin vorhanden. Selbstverständlich gehören zum Angebot neben der üblichen Ausstattung auch Annehmlichkeiten wie täglich frisches Obst, Blumen, Village-Schokoplättchen, offene Getränke bis 12.00 Uhr, hochwertige Magazine, Bücher, Bademäntel, Flachbildschirme, Slipper, Wolldecken, Zimmerpass, eigene Visitenkarten, Zimmerservice, uvm.

Der Wellness-Bereich umfasst Schwimmbad, Solarium und Sauna. Klassische Voll- und Teilmassagen sowie Personal Trainer können individuell gebucht werden. Zusätzlich steht den Gästen ein Fitnessraum mit hochwertigen Technogymgeräten zur Verfügung. In den Sommermonaten richtet das Village-Team bei gutem Wetter wöchentlich ein Barbecue aus, zu dem auch die Freunde der Gäste herzlich willkommen sind.

Die Idee und die Namensgebung zum Village entstand in der Bar „Le Village“ des Hotels „La Poste“ in Zermatt. Rolf Seiche, Institution aus dem Gogärtchen, gehörte damals zu den Begründern des legendären Restaurants und der Discothek Village. In den lebensfrohen 70er Jahren hat manch einer der heutigen Village-Gäste hier ausgelassene Partys gefeiert, die oft erst in den frühen Morgenstunden endeten. Als die „Wilden“ etwas ruhiger wurden, schloss die Discothek Village ihre Türen. Nach Abriss und komplettem Neubau 1993 eröffnete das heutige Village als privates Luxushotel. Seit Januar 1998 ist es in alleinigem Besitz des Ehepaares Peter M. und Minka Stütz. In den Wintermonaten 2009 bis 2013 wurde es erneut vollständig umgebaut. Zimmer wurden zusammengelegt um geräumige Suiten zu ermöglichen. Daher resultieren die „Doppelzahlen“ bei einigen Suiten. Heute ist das Village ein luxuriöses Hotel in privater Hand.

www.village-kampen.de


Galerie:
Fotos © Ydo Sol