Im Auftaktmatch des HH President of UAE Polo Cup 2014 standen sich gestern die Teams Al Habtoor und UAE Polo gegenüber. Gleich im ersten Chukker übernahm Al Habtoor mit einem Tor von Francisco Elizalde (+7) die Führung, bald darauf legte Guillemo Cuitino (+6) nach. Für den ersten Zähler des UAE Polo Teams auf dem Scoreboard sorgte Ollie Cudmore (+5) im zweiten Chukker. Doch auch Al Habtoor blieb nicht untätig und so stand es nach dem dritten Chukker 4:2 für die Mannschaft von Habtoor Al Habtoor (0). Doch das UAE Polo Team gab nicht kampflos auf und bündelte im letzten Chukker noch einmal alle seine Kräfte. Doch trotz dreier Goals mussten sie sich letztendlich knapp mit 5:6 geschlagen geben.

Habtoor Al Habtoor: „Das war genau der Start, den wir gebraucht haben. Das UAE Polo Team ist eine sehr gute Mannschaft und es war ein sehr enger Kampf. Ich wusste, dass es nicht einfach werden würde, aber wir blieben konzentriert und haben als Team sehr gut harmoniert. Jetzt hoffen wir natürlich, dass es in den kommenden Matches genauso gut für uns läuft.“

Auch im zweiten Spiel des gestrigen Tages lautete der Endstand 6:5. Das Match zwischen den Teams Ghantoot Al Basti und Bin Drai begeisterte mit vier intensiven Chukkern und war hart umkämpft. Sobald eine Mannschaft ein Tor schoss, legte die andere sofort nach. Im dritten Chukker setzte sich Ghantoot Al Basti dann mit zwei Goals ab und lag zu Beginn des vierten Chukkers mit 4:2 vorne. Doch dann legte das Bin Drai Polo Team den Schalter um und ließ einen wahren Torregen auf das Ghantoot Al Basti Polo Team niederprasseln. Insgesamt vier Goals – allein drei von Raul Laplacette (+6) – ließen Ghantoot kaum eine Chance und brachten Bin Drai mit 6:5 den Sieg.

Mohammed Bin Drai (0): „Es ist fantastisch, Teil dieses Turniers zu sein und unserer erstes Match zu gewinnen. Es war ein hartes Spiel, aber wir sind mit unserer Leistung zufrieden. Wir wissen, dass die Spiele nicht einfacher werden, aber wir werden auch weiterhin alles daran setzen, dass sie zu unseren Gunsten ausgehen.“

Der HH President of UAE Polo Cup wird organisiert vom Ghantoot Racing & Polo Club (GRPC) und steht unter der Schirmherrschaft von HH Sheikh Falah Bin Zayed Al Nahyan, Präsident des GRPC. Präsentiert wird das Event von der Abu Dhabi Commercial Bank (ADCB), Official Partner ist Al Basti Equiworld. Bis zum 24. Januar treten insgesamt acht Mannschaften mit Handicaps von +16 im Ghantoot Racing & Polo Club vor den Toren Abu Dhabis gegeneinander an. Als exklusiver Polo-Medienpartner und neuer Medienpartner des Ghantoot Racing & Polo Club berichtet POLO+10 aus einem der renommiertesten und prestigeträchtigsten Clubs der Region.


Die Teams:
Gruppe A
Bin Drai Polo (+16)
Mohammed Bin Drai (0)
Tomas Iriarte (+4)
Manuel Llorente (+6)
Raul Laplacette (+6)

Ghantoot Al Basti Polo (+16)
Nasser Al Shamsi (+1)
Diego Cossio (+4)
Juan Zavaleta (+7)
Oscar Colombres (+4)

UAE Polo (+16)
HH Shaikha Maitha (0)
Tomas Gagliardi (+2)
Ollie Cudmore (+5)
Lucas Monteverde (+9)

Al Habtoor Polo (+16)
Habtoor Al Habtoor (0)
Santiago Romero (+3)
Francisco Elizalde (+7)
Guillemo Cuitino (+6)

Gruppe B
Abu Dhabi Polo (+16)
Faris Al Yabhouni (0)
Victorio Monteverde (+3)
Juan Storni (+7)
Alfredo Cappella (+6)

Desert Palm Polo (+15)
Tariq Albwardy (0)
Matias Machado (+4)
Santiago Laborde (+5)
Alejo Taranco (+6)

Zedan Polo (+16)
Amr Zedan (0)
Luis Gagliardi (+2)
Felipe Viana (+4)
Pelon Stirling (+10)

ADCB Team from Ghantoot (+16)
Ali Al Merri (0)
Juan Zubiaurre (+4)
Facundo Sola (+8)
Pelayo Berazadi (+4)


Weitere Informationen:
www.presidentpolocup.ae
www.facebook.com/GhantootPolo
twitter.com/GhantootPolo


Galerie: