Mit einem knappen 13:12 landen Gillian Johnston (+1), Sugar Erskine (+7), Julio Arellano (+9) und Tommy Collingwood (+3) vom Team Coca-Cola beim traditionellen Herbie Pennell Cup 2013 ganz oben auf dem Siegertreppchen. In der Verlängerung besiegten die Vier das Team Villa Del Lago mit Jim Zenni (0), Augustin Obregon (+4), Polito Pieres (+8) und Magoo Laprida (+8). „Das Team Villa Del Lago irritierte uns während des Matches immer wieder mit wechselnden Spielzügen“, berichtet Erskine vom Team Coca-Cola und fügt hinzu: „Wir blieben einfach immer an unserem Gegner dran und konnten uns so letzten Endes auch den knappen Vorsprung sichern.“

Platz drei ging an das Team Lechuza Caracas. Mit 13:11 bezwangen Victor Vargas (+1), Adam Snow (+6), Agustin Nero (+7) und Tomas Goti (+6) vom Team Lechuza Caracas das Team La Herradura mit Jose Donso (+7), Carlos Gracida (+6), Memo Gracida (+7) und Alvaro Fernandez (0).

Die Auszeichnung „Most Valuable Player“ erhielt Polito Pieres (+8), der für das Team Villa Del Lago insgesamt acht Tore erzielte. „Best Playing Pony“ wurde die zehnjährige Stute „Perk“ von Gillian Johnston (+1).


Die Platzierungen:
1. Coca-Cola (+20)
Gillian Johnston (+1)
Stuart Erskine (+7)
Julio Arellano (+9)
Tommy Collingwood (+3)

2. Villa del Lago (+20)
Jared Zenni (0)
Pablo Pieres (+8)
Cristian Laprida (+8)
Agustín Obregón (+4)

3. Lechuza Caracas (+20)
Víctor Vargas (+1)
Adam Snow (+6)
Agustín Nero (+7)
Tommy Goti (+6)

4. La Herradura (+20)
Álvaro Fernández (0)
José Donoso (+7)
Carlos Gracida (+6)
Memo Gracida (+7)


www.internationalpoloclub.com