Mit 8:4,5 setzte sich am ersten Wochenende des Brokersclub Independence Cup 2012 im Chiemsee Polo Club Gut Ising e.V. das einheimische Team Gut Ising mit Deutschlands bester Polospielerin Eva Brühl (+2) gegen das Team Brokers Club mit Deutschlands bestem Polospieler Thomas Winter (+5) sowie der Poloamazone Steffi von Pock (0) durch.

Am Freitag, 13. Juli, geht der Brokersclub Independence Cup 2012 in die zweite Runde, dann mit zwei zusätzlichen Teams: Bensegger und Chiemsee Schreinerei. Die Chukker starten um 14.00 Uhr.


Die Platzierungen des ersten Spielwochenendes:
1. Gut Ising (+5/+6)
Mark Hänni (-1)
Barbara Huber (0) / Joachim Feller (+1)
Eva Brühl (+2)
Pedro F. Llorente (+5)

2. Brokers Club (+6)
Jan Erik Többe (-1)
Steffi von Pock (0)
Carlito Velazquez (+2)
Thomas Winter (+5)

4. Premium Cars (+7)
Bernd Schurzmann (0)
Reinhold Hoffmann (0)
Tuki R. Guiniazu (+3)
Cesar R. Guiniazu (+4)

4. Handstich (+5)
Eva Marquard / Christian Hartig (-1)
Jochen Stratmann (-1)
Christian Guzman (+3)
Juan Clemente Marambio (+4)


www.chiemseepolo.de