Tim Ward (+3), Sven Odia (-2) sowie Daniel Crasemann (0) und sein Sohn Caspar (+3) vom Team Mallorca Polo Club sind die Sieger des Silver Cup 2016. Das traditionsreiche Turnier wurde an zwei Wochenenden im Hamburger Polo Club, dem ältesten Polo Club Deutschlands (1898 gegründet), ausgetragen. Im Finalspiel um die begehrte Trophäe besiegte das Quartett das Team Düsseldorfer Polo Club, für das Wolfram Knoefel (0), Philipp Sommer (+1), Eduardo Anca (+6) und Isabel Sobetzki (-1) sattelten, mit 4,5:2.

Den dritten Platz belegte das Team Hamburger Polo Club mit den Winter-Brüdern Thomas (+4), Christopher (+2) und Oliver (+1) sowie Marc Aberle (-1). Mit 6,5:4 erspielte sich das Quartett den Siege gegen Christian Badenhop (+1), Peter Kienast (+1), Tatu Gomez Romero (+4) und Thomas Selkirk (0) vom Hanseatischen Polo Club.

Im Finale um den Lanson Cup traf Team Polo Club Mühlen mit Joaquín Copello (+3) und Patrick Maleitzke (+3) sowie Yves Wagner (0) und seine Tochter Estelle (0) auf Team Polo Club Sylt, für das Christian Grimme (0), Sven Schneider (+2), Micky Duggan (+4) sowie Jo Schneider (0) und Frank Kirsche (-1) auf einer Position, spielten. Mit 6:5 konnte sich die Mannschaft aus Mühlen knapp gegen das Team von der Nordseeinsel durchsetzen.

Das Team Hamburger Polo Gestüt mit Susanne Rosenkranz (0), Heinrich Dumrath (+3), Agustin Kronhaus (+3) sowie Jan Többe (-1) und Toni Kolb (-1), die sich eine Position teilten, belegte mit 7:5,5 gegen Clarissa Margraf (-1), Christian Jarck (0), Federico Rooney (+5) und Wolfgang Kailing (0) vom Polo Club Berlin-Brandenburg den dritten Platz des Lanson Cup.

Christopher Winter, Veranstalter des Silver Cup: „Unser traditioneller Silver Cup wurde unter besten Wetterbedingungen und sehr hohen sportlichen Leistungen ausgetragen. Die Gewinner haben sich gut in das Finale gekämpft, wobei sie nicht jedes Spiel der Vorrunde gewinnen konnten. Das zeigt wie hoch qualifiziert alle teilnehmende Teams gewesen sind. Es ist schon erstaunlich, auf welch hohem sportlichen Niveau mittlerweile ein 6-Goal Turnier ausgespielt wird.“

Die Platzierungen:

Silver Cup

1. Mallorca Polo Club (+4)
Sven Odia (-2)
Tim Ward (+3)
Caspar Crasemann (+3)
Daniel Crasemann (0)

2. Düsseldorfer Polo Club (+6)
Wolfram Knoefel (0)
Philipp Sommer (+1)
Eduardo Anca (+6)
Isabel Sobetzki (-1)

3. Hamburger Polo Club (+6)
Christopher Winter (+2)
Marc Aberle (-1)
Thomas Winter (+4)
Oliver Winter (+1)

4. Hanseatischer Polo Club (+6)
Christian Badenhop (+1)
Peter Kienast (+1)
Tatu Gomez Romero (+4)
Thomas Selkirk (0)

Lanson Cup

1. Polo Club Mühlen (+6)
Estelle Wagner (0)
Yves Wagner (0)
Joaquín Copello (+3)
Patrick Maleitzke (+3)

2. Polo Club Sylt (+5 / +6)
Christian Grimme (0)
Sven Schneider (+2)
Micky Duggan (+4)
Jo Schneider / Frank Kirsche (0 / -1)

3. Hamburger Polo Gestüt (+5)
Susanne Rosenkranz (0)
Jan Többe / Toni Kolb (-1)
Heinrich Dumrath (+3)
Agustin Kronhaus (+3)

4. Polo Club Berlin-Brandenburg (+4)
Clarissa Margraf (-1)
Christian Jarck (0)
Federico Rooney (+5)
Wolfgang Kailing (0)

hamburger-polo-club.de