Beim größten Turnier der Region kämpfen vom 18. bis 30. März acht Teams aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi Arabien und Jordanien beim H.H President of UAE Polo Cup 2012 um den Sieg. Mit dabei ist auch das Team Habtoor Polo, das erst kürzlich den Dubai Polo Gold Cup gewonnen hat (Polo+10 berichtete).

Hugo Barabucci, Polo Captain vom Ghantoot Land Rover Polo Team: „Es ist großartig, dass so sich so viele Teams für das Turnier angemeldet haben. Das beweist, wie stark die Leidenschaft für den Polosport in dieser Region zunimmt.“

Das Turnier steht unter dem Patronat von HH Sheikh Falah Bin Zayed Al Nahyan, Chairman vom Ghantoot Racing & Polo Club, und wird im Ghantoot Racing & Polo Club ausgetragen.

HE Saeed Bin Houfan Al Mansoori, Vice Chairman Ghantoot Racing & Polo Club: „Wie immer, wenn His Highness Sheikh Falah Gastgeber großer Turniere ist, öffnen wir unsere Tore und laden alle Besucher ein vorbeizukommen und bestes High Goal Polo zu genießen. Wir sind überzeugt, dass dieser großartige Sport für alle zugänglich sein sollte. Daher ist der Eintritt frei. Wir freuen uns auf zwei Wochen hochklassiges Polo.“


Die Teams:
ADCB (+13)
Abdullah B. Desmal (+1)
Ramiro Cordero (+2)
Jorge Cernadas (+5)
Bruno Tassara (+4)

Abu Dhabi (+11)
Faris Al Yabhouni (0)
Alfredo Cappella (+5)
Patricio Neves (+6)
Ignacio Uriarte (0)

Bin Drai (+13)
Rashid Bin Drai (0)
Nicolas Petracchi (+4)
Tomas Iriarte (+4)
Vieri Antinori (+5)

Desert Palm (+12)
Tariq Albwardy (0)
Ian Mathew Lodder (+3)
Matias Machado (+4)
Martin Valent (+5)
Sub: Thomas Claesen (0)

Ghantoot Land Rover (+13)
Nasser Al Dhaheri (+1)
Rubin Reynal (0)
Oscar Colombres (+5)
Hugo Barabucci (+7)

Habtoor (+13)
Mohammed Al Habtoor (0)
Matias Olano. (+1)
Guillermo Cutino (+6)
Fran Elizalde (+6)
Sub: Ahmed Habtoor (0)

Sumaya (+13)
Faisal Yabroudi (0)
Guy Gibarat (+3)
Augustin Canale (+6)
Pablo Vellila (+4)
Sub: Kareem Abughazaleh (0)

Zedan (+13)
Amr Zedan (0)
Manuel Elizalde (+2)
Matias „Bocha“ (+3)
Ignacio „Nachi“ Heguy (+8)

www.presidentpolocup.ae