Der Guards Polo Club, einer der renommiertesten Polo Clubs in England und weltweit, feierte am Montag die Eröffnung der neu renovierten Königlichen Loge. Prinz Philip, der den Club 1955 gegründet hat und ihm bis heute als Präsident vorsteht, durchtrennte in einer feierlichen Zeremonie das Band. Neben einer neuen Einrichtung wurde auch das Königliche Monogramm von Prinz Philip, Duke of Edinburgh und Ehemann von Königin Elisabeth II., im Geländer verewigt.

Die Arbeiten an der Königlichen Loge wurden pünktlich zum Start der neuen Polosaison beendet. Den Auftakt bildet vom 19. April bis 11. Mai das Frühlingsturnier. Absolutes Highlight im Turnierkalender vom Guards Polo Club ist der Cartier Queen’s Cup (+17 bis +22) vom 20. Mai bis 15. Juni 2014. Die Saison dauert bis September an, insgesamt werden rund 600 Matches ausgetragen. Der Guards Polo Club verfügt über zwölf Polofelder.

Weitere Informationen über den Guards Polo Club: www.guardspoloclub.com