Mit 5.600 Punkten hat das Land Rover Polo Team 2016 einen Sensationssieg hingelegt und gewinnt die Gesamtwertung der German Polo Tour. Teamcaptain Heino Ferch ist am Dienstag in München mit der limitierten C.F. Bucherer Uhr bei reger Medienpräsenz ausgezeichnet worden und wurde anschließend auch im Hause Land Rover für diesen Erfolg geehrt. Die 9.300 Euro teure Uhr “Carl F. Bucherer Patravi TravelTec GMT” bildet drei Zeitzonen ab und wird dem Sieger der German Polo Tour seit sechs Jahren verliehen. Heino Ferch und sein Team hatten 2016 sowohl das Auftaktturnier der Tour in Frankfurt als auch das High Goal Turnier in München spektakulär gewonnen.

Über die German Polo Tour:
Seit 2010 ist die German Polo Tour die erste Pololiga Deutschlands und mit sechs Stationen bundesweit die erste Serie des Landes. Gegründet wurde die Tour von Polospieler Christopher Kirsch (+3), dessen Agentur Pegasus Events die Turnierserie seit ihren Anfängen ausrichtet. Die Stationen der German Polo Tour 2016 waren: Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Gut Aspern, München und Berlin-Hoppegarten.

Weitere Informationen zur German Polo Tour sind zu finden unter www.polo-tour.de

German Polo Tour 2016 Land Rover

Ehrung im Hause Land Rover (v.l.n.r.): Niklas Steinle (der 17-Jährige hat 2016 alle deutschen Titel gewonnen und in der Nationalmannschaft gespielt), Christopher Kirsch, Marie-Jeannette Ferch, Heino Ferch und Christian Urig (Marketingchef bei Land Rover) (© Pegasus Events)