Insgesamt 17 Teams haben an den Turnieren der German Polo Tour 2012 teilgenommen, um den Sieg der ersten Polo-Liga Deutschlands wird es nun beim Bucherer Polo Cup in Berlin-Hoppegarten gehen. Die Spannung steigt. Gleichauf mit 3.200 Punkten werden Vorjahressieger Tom Tailor und Team Aspern auf dem Pologreen der historischen Galopprennbahn vom 21. bis 23. September gegeneinander antreten.

Christopher Kirsch ist Erfinder und Initiator der German Polo Tour. Für 2013 kündigt er einige Änderungen im Reglement an. „Wir wollen im kommenden Jahr nur Teams in die Gesamtwertung der German Polo Tour aufnehmen, die mindestens zwei Turniere gespielt haben. Jetzt haben wir alle Teams gelistet, also auch die, die nur ein Turnier gespielt haben.“ Des Weiteren denkt Kirsch darüber nach, noch eins oder mehrere Turniere in die Tour aufzunehmen. „Dazu könnte auch eine Veranstaltung im Ausland gehören, bei der viele der relevanten Teams spielen.“ Der Showdown beim Bucherer Cup in Berlin-Hoppegarten ist also gewiss, die Spannung steigt. Tom Tailor oder Team Aspern? Wer gewinnt die German Polo Tour 2012?