Ein besonderes Jubiläum erwartet Sylt vom 20. bis 29. Juli 2012: Bereits zum 15. Mal wird bei den German Polo Masters Sylt in Keitum um den begehrten Sal. Oppenheim Gold Cup gespielt.

Ein Polospieler, der 2012 im Team Bombardier an den Start geht, hielt in den vergangenen Jahren so oft wie kein anderer die Trophäe der German Polo Masters Sylt in seinen Händen – der gebürtige Schweizer Piero Dillier (0). Ingesamt fünf Mal gewann der Europa-Beauftragte der Federation of International Polo (FIP) in wechselnder Teamkonstellation nun schon den begehrten Titel.

Platz zwei auf der ewigen Bestenliste der German Polo Masters Sylt teilen sich Sven Schneider (+3), Jo Schneider (0) und Lucas Labat (+7). Die Drei haben bereits vier Mal unabhängig voneinander und in wechselnder Teamkonstellation den Titel gewonnen. Ob Dr. Dillier auch die Trophäe des Jubiläumsturniers bald in seinen Händen halten wird, zeigt sich in zwei Wochen. Wir dürfen gespannt sein!