Vom 25. bis 27. August findet die 10. Ausgabe des Genghis Khan Polo Cup im Genghis Khan Polo Club in der Mongolei statt. Sechs internationale Teams treten an drei Spieltagen gegeneinander an. Gespielt wird mongolischen Poloponys – den Pferden, auf denen Dschingis Khan (engl.: Genghis Khan) einst weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte.

Auch POLO+10 ist beim Genghis Khan Polo Cup mit einem eigenem Team dabei und kämpft um den Sieg. Das Turnier ist zudem Teil der POLO+10 World Tour, die die Teilnehmer zu den schönsten und exotischsten Polodestinationen der Welt führt. In der Bildergalerie weiter unten präsentiert POLO+10 Euch einige Eindrücke aus der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar.


Die Teams:

Gruppe A

Adastra Polo (-3)
Katriona Shrives (GBR, -2)
Ochiroo Battur (MGL, -1)
Sumiya Dawaadorj (MGL, -1)
Bilguun Buynjargal (MGL, +1)

Altai-Himalaya (-3)
Céline Louise Lawrence (GBR, -2)
Johann Smula (CZE, -1)
Ang Tshering Lama (NEP, -1)
D’Artagnan Giercke (GER, +1)

Yaba Daba Doo (-2)
Munkhzul Hurelbataar (MGL, -2)
Russell Tyre (GBR, 0)
Joe Arber (GBR, 0)
Myagmarjav Adiya (MGL, 0)


Gruppe B

Genghis Khan Polo Club (-3)
Tamir (MGL, -1)
Nyamka Dovchin (MGL, -2)
Battur Tseweldorj (MGL, 0)
Byambsuren Adiya (MGL, 0)

POLO+10 (-2)
Thomas Wirth (GER, -2)
Dolgorsuren Batoyun (MGL, 0)
Ich Tenger Giercke (GER, 0)
Rinchen Oldokh (MGL, 0)

Intrepid Polo (-2)
Francesca Smith (GBR, 0)
Hormoz Verahramian (IRN, -1)
Amaglan Togtoh (MGL, -1)
Dorjpalam Battomur (MGL, 0)


Galerie:
Fotos © POLO+10



Über den Genghis Khan Polo Club
1996 wurde 360 Kilometer westlich der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar im Orkhon Valley der Genghis Khan Polo Club gegründet – heute das Polozentrum der Mongolei. Der Club hat es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern und trainiert jedes Jahr 40 bis 50 Kinder aus Nomadenfamilien in Sommercamps. Der Genghis Khan Polo Cup ist das größte und wichtigste Turnier in der Mongolei.

www.genghiskhanpolo.com