Fünf Mannschaften treten am 22. und 23. September 2012 im Hamburger Polo Club zum diesjährigen Generations Cup an. Gespielt wird mit jeweils zwei Chukkern pro Spiel. Eine Besonderheit des Turniers sind die gemischten Teams: Das Reglement sieht vor, dass jedes Team nicht nur aus erfahrenen Spielern bestehen, sondern mindestens einen Nachwuchsspieler unter 21 Jahren haben muss.

Um möglichst vielen Polospielern mit geringer Turniererfahrung die Teilnahme zu ermöglichen, wird das Turnier im Low Goal ausgetragen. Alle geschossenen Tore eines Spielers mit Handicap -1 oder -2 werden doppelt gezählt. Sharing von Positionen ist ausdrücklich erwünscht.

Die ersten Chukker starten jeweils ab 14.00 Uhr. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Poloschule in Osdorf findet am Samstag im Hamburger Polo Gestüt ein Asado-Abend statt und am Sonntag findet vor den Spielen ein Kidz Polo Match statt, an dem folgende Spieler teilnehmen: Henry Grimme, Hannes Quast, Constantin Korn, Julian Winter, Niclas Rettkowski, Frederic Többe, Antony Schröder und Keno Spiekermann.


Die Teams:
Team A
Steffi Schmalz (-2)
Martin Hughes / Janin Meiritz (-2)
Heinrich Dumrath (+2)
Klaus Winter (0)

Team B
Heike Stenmann / Barbara Müller (-2)
Paul Fischer (-2)
Bella Wippermann (0)
Niffy Winter (+3)

Team C
Steffi Lafrentz (-2)
Erwan Oberoi (-2)
Gustavo Velasquez / Daniel Crasemann (0)
Nolly Winter (+2)

Team D
Caro Lutzky (-2)
Jan-Hendrik Többe (-1)
Barnim Kühl (-2) / Christian Grimme (0)
Gregor Gerlach (+1)

Team E
Frank Mauersberger (-2)
Marc Aberle (-2)
Lukas Sdrenka (+1)
Toby Maschesi (+2)


www.hamburger-polo-club.de