Dr. Ingo von Morgenstern (-1), Segundo Copello (+2), Anders Thulin (0) und Santiago Shanahan (+4) vom Team Octogone sind die Gewinner des Fürstenberg Polo Cup presented by Berenberg. Bei strahlendem Sonnenschein setzten sich die Vier in einem eng umkämpften Finale knapp mit 4,5:4 gegen das Team Bad Dürrheimer Mineralbrunnen durch. Wilhelm Widmann (0), Wolfgang Gabrin (0), Petricio Gaynor (+4) und Marco Kiesel (+2) landeten bei der siebten Auflage des Donaueschinger Medium Goal Turniers auf dem zweiten Platz.

Mehr als 3.000 Besucher verfolgten die spektakulären Final-Chukker. Mit dem neuen Konzept des Fürstenhauses, keinen VIP-Bereich mehr zu haben, wurde der Besucherrekord vom Vorjahr noch gebrochen. Christian Erbprinz zu Fürstenberg: „Wir freuen uns, das unser Konzept, den Polosport unseren Besuchern ohne Barrieren und Schranken nahe zubringen und alle daran teilhaben zu lassen, so gut angenommen wurde.“

Insgesamt acht Mannschaften mit Spielern aus Deutschland, Frankreich, Italien, der Schweiz und Argentinien waren am vergangenen Wochenende nach Donaueschingen gekommen und spielten drei Tage lange um den Sieg.


Die Platzierungen:
Gold Cup
1. Octogone (+5)
Dr. Ingo von Morgenstern (-1)
Segundo Copello (+2)
Anders Thulin (0)
Santiago Shanahan (+4)

2. Bad Dürrheimer Mineralbrunnen (+6)
Wilhelm Widmann (0)
Wolfgang Gabrin (0)
Petricio Gaynor (+4)
Marco Kiesel (+2)

3. JF Diamonds (+5)
Christian zu Fürstenberg (-1)
Mark Pantenburg (+1)
Juan Pepa (+3)
Cesar Ruiz Guinazu (+3)

4. Trigema (+4)
Beate Pfister (-1)
Isabel von Morgenstern (-1)
Raphael de Oliveira (+3)
Joaquin Copello (+3)

Silver Cup
1. Vier Jahreszeiten am Schluchsee (+5)
Sebastian Le Page (-1)
Mark Hänni (0)
Dominik Velazquez (+2)
Martin Podesta (+4)

2. Berenberg (+4)
Edouard Guerrand-Hermés (0)
Emanuele Boni (0)
Marcelo Caivano (+4)
Davor Luksic (0)

3. Galerie Der Fuchs (+2)
Andreas Gollinger (-2)
Comanche Gallardo (+2)
Nancy Schumann (0)
Roberto Rochelle (+2)

4. Autohaus A. Gohm (+4/+5)
Dr. Nikolaos Charalambakis / Michael Fass (0/+1)
Micky Fass (+1)
Matias Legmann (+2)
Joachim Feller (+1)


Bildergalerie: