Das argentinische Poloteam hat den Fortune Heights Super Nations Cup 2012 im Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club gewonnen. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 9:8 bezwang das Quartett, bestehend aus Santiago Cernadas (+6), Marcos Araya (+6), Juan Ambroggio (+6) und Raúl Laplacette (+6) das Team USA mit Mason Wroe (+4), Kris Kampsen (+6), Mike Azzaro (+7) und Jeff Hall (+7).

Platz drei belegte die Mannschaft Hong Kong, China mit Chris MacKenzie (+5), José Donoso (+7), John Paul Clarkin (+8) und John Fisher (+4).

Der 7-Goaler Mike Azzaro (Team USA) erhielt die Auszeichnung als „Most Valuable Player“.

Argentinische Polofans im Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club hatten gleich zweifachen Grund zur Freude: Auch beim parallel stattfindenden internationalen U16 Turnier ging das argentinische Team als Sieger vom Poloplatz.


Die Platzierungen:
1. Argentinien (+24)
Marcos Araya (+6)
Santiago Cernadas (+6)
Raúl Laplacette (+6)
Juan Ambroggio (+6)

2. USA (+24)
Mike Azzaro (+7)
Jeff Hall (+7)
Kris Kampsen (+6)
Mason Wroe (+4)

3. Hong Kong, China (+24)
John Paul Clarkin (+8)
Jose Donoso (+7)
Chris MacKenzie (+5)
John Fisher (+4)

4. England (+23)
James Beim (+7)
Mark Tomlinson (+6)
James Harper (+6)
Ollie Cudmore (+4)


Weitere Informationen über den Fortune Heights Super Nations Cup unter www.supernationscup.com
Weitere Informationen über den Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club unter www.metropolitanpoloclub.com