Die Flyvate Charterflug GmbH bietet seit kurzer Zeit Flugrouten mit festen Terminen in Privatjets innerhalb Europas an. Neu hierbei: Der Flug im Privatjet ist jetzt ohne das Mieten einer eigenen Maschine möglich und verspricht zudem erhebliche Kostenersparnisse.

Geschäftsführer Markus Baumann: „Eine Verbindung im Privatjet nach Mallorca kostet normalerweise im Durchschnitt 12.000 bis 14.000 Euro pro Strecke. Daher war Fliegen in Privatjets bisher für viele Menschen nicht attraktiv. Mit seinen regelmäßigen Verbindungen nach Mallorca und Sylt bietet Flyvate jetzt die Möglichkeit, zu sehr interessanten Preisen exklusiv im Privatjet zu fliegen. So kostet ein Flug von Hannover nach Mallorca zwischen 1.390 bis 1.790 Euro. Auf der Strecke Hannover-Sylt beginnen die Flugpreise schon bei 390 Euro.“

Fliegen im Privatjet hat viele Vorteile: keine langen Warteschlangen am Flughafen, schnelle Abfertigung bei der Sicherheitskontrolle, kein Warten auf das Gepäck am Zielflughafen, persönliche Begrüßung durch die Crew beim Abflug sowie keine störenden Sitznachbarn. Gebucht werden kann einfach per Telefon oder via Internet.

Derzeit fliegt Flyvate regelmäßig von Hannover nach Sylt und Palma de Mallorca. In Zukunft sollen weitere Abflughäfen wie Düsseldorf, München, Frankfurt oder Berlin sowie weitere Urlaubsziele wie Nizza, Malága und Sardinien im regulären Flugplan zur Verfügung stehen. Im Winterflugplan sind Flugrouten geplant, die Flughäfen in Österreich und der Schweiz ansteuern. Selbst wenn das gewünschte Ziel oder der Termin nicht angeboten werden, muss der Kunde nicht zwangsläufig auf seine geplante Reise im Privatjet verzichten. „Routesharing“ heißt das Stichwort.

Markus Baumann erklärt das Prinzip: „„Routesharing bedeutet: Sie teilen einen Jet für eine Strecke mit anderen Reisenden. Dabei informieren Sie uns über ihren gewünschten Flug und wir stellen diesen völlig unverbindlich in unseren Flugplan. Finden sich genug Interessenten, führen wir den Flug durch.“ Flyvate bietet zudem regelmäßig Eventflüge zu exklusiven Anlässen und Veranstaltungen an.

In der Eventliste befindet sich beispielsweise der Besuch der Boat Show in Cannes, der Formel 1 Rennen, des Automobilsalons in Genf sowie der bedeutenden europäischen Polo- und Golfturniere. Künftig sind auch Flüge zu Fußballspielen der Champions League geplant. Aufgrund der hohen Nachfrage rät Flyvate, sich möglichst frühzeitig über das Eventangebot zu informieren. Das Credo des Unternehmens: „Reisen mit gleichgesinnten Menschen, die einen exklusiven gehobenen Lebensstandard genießen. Einfach einen Platz im Privatjet buchen und bequem und luxuriös die schönsten Destinationen in Europa erreichen.“

Weitere Informationen sowie den tagesaktuellen Flugplan und die Möglichkeit zur Buchung finden Sie unter www.flyvate.com