Sportlich, fair und atemberaubend: Zwei Familien-Teams standen sich im gestrigen Finale der “FERRARI Berlin Beach Polo Masters Warnemünde“ gegenüber.

Mit nur einem Tor Vorsprung sicherte sich schließlich “Team W&N Immobilien” mit Maximilian, Philipp und Vater Uwe Zimmermann (Turnierdirektor des Beach Polo Masters) in letzter Sekunde den knappen 5:4 Sieg (Tor von Maximilian „Maxi” Zimmermann) gegen “Team Arge Haus“, in dem Joe Reinhardt mit seinem Sohn Ken und seiner Tochter Runa Kawamoto, spielte. Das Publikum tobte, die Begeisterung kannte keine Grenzen. Nie ist man so nah an Pferden und Spielern, wie beim Beach Polo. Veranstalter Matthias Ludwig von Polo Riviera Deutschland hat die Beach Polo Masters 2017 bis ins Detail perfekt geplant. Sechs Teams aus neun Nationen waren für die Chukker am Strand von Warnemünde an den Start gegangen. Der langjährige Polospieler Michael Fass war sogar aus Südafrika angereist.

Auf dem 3. Platz landete “Team Ferrari Berlin”, den vierten Platz belegte “Team Kühne Polo / Maker’s Mark / Best Western Hanse Hotel“. Der fünfte und sechste Rang ging an „Team SGB / RWG1“ und „Team BMW Wigger / Warnemünder Hof / Mini Wigger“. Eine tolle Veranstaltung inklusive einer grandiosen Player’s Party am Samstagabend.

Foto: Marie Sophie Steinke/POLO+10

Foto: Marie Sophie Steinke/POLO+10

Bildschirmfoto 2017-06-21 um 18.02.10