Bei herrlichem Sonnenschein fand an diesem Wochenende zum dritten Mal die Hamburger Low Goal Meisterschaft statt. Vier Teams traten bei dem Turnier auf dem Gelände des Hamburger Polo Clubs gegeneinander an.

Im Finale am Sonntag gewann das Team C mit Claudia Adler (-2), Steffi Lafrentz (-2), Harry Mann (-1), Lukas Sdrenka (+1) und Daniel Valdez (0) gegen das Team A mit Janin Meiritz (-2), Bella Wippermann (0), Christian Grimme (0) und Tobias Masachesi (+2). Den dritten Platz belegten das Team um Wolfgang Kailing (+1) aus Hannover.

Zu dem eintrittfreien Turnierwochenende in entspannter familiärer Atmosphäre kamen zahlreiche interessierte Zuschauer. Alle Spiele wurden auf hohem spielerischen Niveau ausgetragen mit vielen schönen Spielaktionen, tollen Runs und teilweise hohen Torergebnissen.