Auf dem Gestüt Alwin Schockemöhle findet eine Premiere statt: Zum ersten Mal wird hier, beginnend am kommenden Wochenende, um die La Llovizna Polo Trophy gekämpft. An zwei Wochenenden, vom 09. bis 11. August und vom 16. bis 18. August, ringen sechs Teams in Mühlen um den Sieg.

In den Vorrundenspielen wird nach dem Prinzip „Jeder gegen jeden“ gespielt, die Gewinnermannschaft erhält Punkte. Am Ende werden die Punkte der Mannschaften addiert und dadurch die Teilnehmer des Finales bestimmt. Das Finale wird am Sonntag, 18. August ausgespielt. Im ersten Spiel treten morgen um 16.00 Uhr die Teams Varus und Frankfurt gegeneinander an.


Die Teams:
La Llovizna (+2)
Vanessa Schockemöhle (-1)
Mirja Pflug (-1)
Dominic Vockrodt (+1)
Nico Lopez Fuentes (+3)

Varus (+2)
Samuel Hrabowski (-2)
Detlev Kuhlmann (0)
Philipp Sommer (+1)
Patrick Maleitzke (+3)

Hot Conejos (+4)
Gery de Cloet (+2)
Lucien de Cloet (-1)
Ezequiel Yontob (+3)
Fio Fischer/ G. Haan (0)

Team Frankfurt (+2)
Joanna Droste (-2)
Philip von Stolberg (+1)
Luli Podesta (0)
Beto Farias (+3)

Team Willich (+2)
Thomas Grau (-1)
Patrick Mass (-2)
Alexander Piltz (+2)
Jorge Romero (+3)

Team Hanseatischer Polo Club (0)
Thomas Selkirk (0)
Ben Selkirk (-1)
Klemens v. Lopau (-2)
Cesar Ruiz Guinazu (+3)