Auf der Turracher Höhe am Turracher See findet vom 4. bis 6. März zum ersten Mal die Austrian A Quechua Ice Polo Trophy statt. Vier Teams mit je drei Spielern haben sich für das eisige Spektakel in 1.763 Metern Höhe gemeldet.

Initiiert wurde das Turnier von Dr. Uwe Seebacher (Geschäftsführer von A Quechua und USP International), Christoph Brandstädter (Juniorchef Seehotel Jägerwirt) sowie Fritz Gambs (GF Turracher Bergbahnen).

Dr. Uwe Seebacher: „Es soll ein Turnier ohne „VIP-Bereich“ werden. Damit wird die Faszination von Winter-Polo für eine breite Interessentengruppe erlebbar. Die Turracher Höhe bietet dank ihrer Höhenlage und der besonderen Atmosphäre am Turracher See den idealen Rahmen für eine fulminante Ice-Polo-Premiere in Österreich.“

Christoph Brandstädter ergänzt: „Wir wollen den Polosport unseren Gästen authentisch, sympathisch und vor allem hautnah präsentieren. Die Ice Polo Trophy soll ein Spektakel für die ganze Familie werden.“

Der Eintritt ist zu allen Spielen frei.


Die Teams:

Turrach/Land Steiermark (-1)
Beate Pfister (-1)
Klarina Pichler (-1)
Bernd Hotz (+1)

USP International (-3)
Andreas Zorn (-1)
Judith Walcher (-1)
Christiane Gerharter (-1)

Jacques Lemans/Land Kärnten (-2)
Thomas Fett (-1)
Andreas Schwiertz (-1)
Michael Schlarmann (0)

A Quechua (-1)
Barbara Fett (-1)
Joe Reinhard (0)
Uwe Seebacher (0)


Weitere Informationen unter www.turracherhoehe.at und www.aquechua-cup.com