Gerade erst sind die 121. Argentine Open mit einem historischen Sieg von La Dolfina zu Ende gegangen – nach Coronel Suárez ist La Dolfina erst das zweite Team, das es geschafft hat, die Argentine Triple Crown zwei Mal in Folge zu gewinnen –, doch die Augen Aller sind bereits jetzt schon auf die nächste High Goal Saison gerichtet.

Zwei wichtige Neuerungen in den Teams stehen bereits fest.

Mariano Aguerre, der sich während der Argentine Open an der Schulter verletzt hatte und für den Ignatius Du Plessis eingesprungen war, verlässt Ellerstina. Stattdessen kommt Polito Pieres neu ins Team. Damit besteht Ellerstina in der kommenden Saison ausschließlich aus Mitgliedern der Familie Pieres: die drei Brüder Facundo, Gonzalo und Nicolás und deren Cousin Polito. Über die Pläne von Mariano Aguerre ist bisher noch nichts bekannt.

Polito Pieres’ freigewordener Platz im Team Alegría übernimmt Magoo Laprida, der die letzten drei Jahre für La Aguada Las Monjitas gespielt hat.