Bereits zum fünften Mal lädt Christian Völkers, Vorstandsvorsitzender und Unternehmensgründer der Engel & Völkers AG, am 13. Juli zum Engel & Völkers Polo Cup auf seinem privaten Anwesen „Son Coll“ in Port d’es Canonge an der Südwestküste Mallorcas. Rund 450 Mitarbeiter, Freunde des Hauses und internationale Gäste, darunter zahlreiche Prominente aus Politik, Medien, Kultur, Wirtschaft und Sport, haben ihr Kommen angekündigt.

Insgesamt sechs Teams mit je drei Spielern gehen an den Start. Christian Völkers (0) sitzt selbst im Sattel und spielt zusammen mit Christopher Kirsch (+4) und Diego Leal (+1) im Team Engel & Völkers.

Mehr als 60 Poloponys wurden per Fähre vom spanischen Festland oder mit dem Transporter aus Deutschland für das Turnier nach Mallorca gebracht. Weil das Anwesen nur über kilometerlange, enorm schmale Serpentinen erreichbar ist, wurden die Pferde in den vergangenen Tagen über die Nachbarfinca nach „Son Coll“ geritten. Morgen beginnen die Vorrunden. Am Samstag, 13. Juli, werden dann das Halbfinale und das Finale ausgespielt.


Die Teams:
Cartier (+6)
Gaston Maiquez (+6)
Agatha Herrero (0)
Alberto Comenge (0)

Engel & Völkers (+5)
Christopher Kirsch (+4)
Christian Völkers (0)
Diego Leal (+1)

Kaldewei (+5)
Carlos Lucena (+3)
Alfonso de los Casares y Pérez de Tordesillas (+1)

Victor Beckers (+1)

Bentley (+5)
Caspar Crasemann (+2)
Jose Luis Barreto (+2)
Bolko Kissling (+1)

Gira (+4)
Daniel Crasemann (0)
Tim Ward (+3)
Caesar Crasemann (+1)

Forest Lakes (+5)
Christopher Winter (+3)
Oliver Winter (+2)
Conrad Kissling (0)