Das Team Ellerstina Citi mit Facundo Pieres (+10), Mariano Aguerre (+9), Gonzalo Pieres, Jr. (+10) und Nicolás Pieres (+9) ist Sieger der 119. Argentine Open. Mit 12:10 besiegten die Vier in Palermo/Buenos Aires das Team La Dolfina Hope Funds mit Adolfo Cambiaso, Jr. (+10), David Stirling, Jr. (+10), Pablo Mac Donough (+10) und Juan Martín Nero (+10).

Rund 25.000 Zuschauer und das POLO+10 Team verfolgten am Samstag in der „Catedral del Polo“ ein durchweg gutes Teamplay von Ellerstina. Die Rechnung ging auf: Mit drei aufeinanderfolgenden Goals übernahm Ellerstina im fünften Chukker mit 9:7 die Führung. Adolfo Cambiaso (+10) vom Team La Dolfina gelang es erst im siebten Chukker, kurzzeitig zu alter Spielstärke zurückzufinden. Endstand nach dem siebten Chukker: 10:12 für das Team Ellerstina. In den wenigen Minuten vor Spielende schaffte es La Dolfina nicht mehr, an der Mauer von Ellerstina vorbeizukommen. Auch der weltbeste Player Adolfo Cambiaso konnte dagegen nichts ausrichten. Allein im Finale verschoss er sechs wichtige „Penalty Shots“ und bescherte so dem gegnerischen Team Ellerstina nach zwei Jahren wieder einen Sieg bei den Argentine Open. Herzlichen Glückwunsch!

Christopher Kirsch: „Wir saßen mit einer Gruppe von Deutschen auf der Tribüne B zusammen und haben ein super spannendes Finale erlebt! Alle waren davon ausgegangen, dass La Dolfina ganz einfach gewinnt. Doch Cambiaso verschoss gefühlte zehn Freistöße und wurde vom Held zum Verlierer. Vielleicht hätte er an diesem Tag doch mal die Freistöße einem der anderen +10-Goaler überlassen sollen. Die Freude beim Team Ellerstina war unbeschreiblich! Ich war auch sehr happy, da ich Mitglied des Centauros Polo Club bin und das der Heimatclub der drei Pieres Jungs und von Mariano Aguerre ist. Wir essen im Clubhaus oft zusammen zu Mittag. Nun steht erstmal eine Woche der Freude im Club im Vordergrund. Die Argentine Open waren wieder einmal der Höhepunkt der Saison!“

Die Ergebnisse:
Samstag, 17. November 2012

La Dolfina

: Magual

17

: 9

Pilará

: Alegría

13

: 12


Sonntag, 18. November 2012

Ellerstina

: La Aguada – Las Monjitas

12

: 10

La Aguada

: La Natividad

12

: 10


Samstag, 24. November 2012

Pilará

: Magual

14

: 11

La Dolfina

: Alegría

18

: 6


Sonntag, 25. November 2012

La Aguada

: La Aguada – Las Monjitas

11

: 12

Ellerstina

: La Natividad

16

: 14


Samstag, 1. Dezember 2012

Alegría

: Magual

18

: 16

La Dolfina

: Pilará

18

: 13


Sonntag, 2. Dezember 2012

La Natividad

: La Aguada – Las Monjitas

14

: 11

Ellerstina

: La Aguada

18

: 14


Samstag, 8. Dezember 2012

La Dolfina

:

Ellerstina

10

:

12




Die Platzierungen:
1. Ellerstina Citi (+38)
Facundo Pieres (+10)
Mariano Aguerre (+9)
Gonzalo Pieres, Jr. (+10)
Nicolás Pieres (+9)

2. La Dolfina Hope Funds (+40)
Adolfo Cambiaso, Jr. (+10)
David Stirling, Jr. (+10)
Pablo Mac Donough (+10)
Juan Martín Nero (+10)


Bildergalerie:



Das POLO+10 Team war vor Ort und berichtete live aus der „Cathedral of Polo“ in Palermo. Hier weitere aktuelle Bilder aus Buenos Aires. Die folgenden Links führen zu unseren Bildergalerien auf Facebook, die auch ohne Facebook-Mitgliederschaft angeschaut werden können.


Ellerstina Citi gegen La Dolfina Hope Funds → hier klicken
Die Welt zu Gast am Stand von POLO+10 → hier klicken
La Catedral → hier klicken
Video aus Palermo → hier klicken
Die Spannung steigt → hier klicken
Ellerstina Citi gegen La Aguada BMW → hier klicken
POLO+10 and Friends Part 2 → hier klicken
POLO+10 and Friends Part 1 → hier klicken
POLO+10 ist als einziges nicht argentinisches Polo Magazin mit einem eigenen Stand in Palermo vertreten → hier klicken