Team El Mangrullo ist der Sieger des diesjährigen International Polo Cup im Poloclub El Metejon in der Nähe von Buenos Aires. Damit konnten sie an ihren Erfolg vom vergangenen Jahr anknüpfen. Im Finale konnten sich Henry Porter (0), Alejandro Granados (+2), Lucas Torales (+5) und Lucas Fernandez (+3) gegen Estelle Wagner (0), Patrick Maleitzke (+3), Juan Cruz Guevara (+5) und Facundo Guevara (+2) vom Team Peñihue durchsetzen. Bei dem Turnier traten sechs Teams, aufgeteilt in zwei Gruppen, an vier Tagen gegeneinander an.

Am Freitag fand eine lebhafte After-Polo-Party im Clubhaus des El Metejon Polo Clubs statt. Der Preis als bester Spieler ging an Lucas Torales vom Team El Mangrullo. Estrella von Juan Cruz Guevara wurde als Best Playing Pony ausgezeichnet.


Die Teams:
Hierro y Albero (+9)
Niclas Johansson (0)
Mariano Raigal (+4)
Santiago Shanahan (+4)
Juan Medina (+1)

El Mangrullo (+10)
Henry Porter (0)
Alejandro Granados (+2)
Lucas Torales (+5)
Lucas Fernandez (+3)

Orco Polo Team (+10)
Francesco Baggio (0)
Orco Cutinelli (+2)
David Bernal (+6)
Raymond (Quatro) Tolson (+1)

Peñihue (+10)
Estelle Wagner (0)
Patrick Maleitzke (+3)
Juan Cruz Guevara (+5)
Facundo Guevara (+2)

Callanish (+10)
Thomas Selkirk (0)
Rodrigo Paez (+2)
Tatu Gomez Romero (+4)
Ramiro Egaña (+4)

El Metejon (+8)
Omar R. Mangalji (+1)
Josh Cork (0)
Luis Duggan (+5)
Aki van Andel (+2)


Bildergalerie: