Die ersten vier Tage der Dubai Polo Gold Cup Series um den Silver Cup 2012 sind gespielt. Zeit für einen ersten spielerischen Blick zurück.

Bereits am Freitag, 03. Februar 2012, gewannen Al Yabhouni (0), Neves (+6), Capella (+5) und Bourghi (+4) vom Team Abu Dhabi mit einem 11:5 im ersten Spiel des Tages gegen das Team Rhinos mit Wrigley (0), Gómez (+4), Llorente (+6) und Lorea (+5). Das Team Ghantoot mit Al Dhaheri (+1), Cordero (+4), Cernadas (+5) und Colombres (+5) unterlag im drauffolgenden Spiel mit einem knappen 4:5 gegen Al Habtoor (0), Elizalde (+6), Cuitino (+6) und Acuña (+3) vom Team Habtoor Polo.

Im einzigen Match am Samstag siegte das Team Mahra Polo mit Al Habtoor (0), Canale (+6), González (+6) und Gibrat (+3) mit einem 6:5 gegen das Team Bin Drai Polo.

Das Team Abu Dhabi zeigte sich auch am dritten Spieltag gegen Team Ghantoot erfolgreich. Beide Teams kämpften hart um die Führung – die Tordifferenz betrug nie mehr als zwei Goals – doch am Ende hatte Abu Dhabi die Nase vorn und setzte sich knapp mit 7:6 durch.

Ähnlich spannungsgeladen war auch das zweite Spiel des gestrigen Tages zwischen den Teams Zedan Polo und Rhinos. Unter der Führung von Ignacio „Nachi“ Heguy (+8) überzeugte Zedan Polo während des gesamten Spiels mit guter Teamtaktik. Doch Rhinos startete sehr gut und übernahm in den ersten beiden Chukkern die Führung. Im dritten Chukker dann die Wende: Amr Zedan’s Team zeigte sich dank Rodolfo Ducos, einem der besten Player dieser Begegnung, sehr torgefährlich. Als es gegen Ende des vierten Chukkers dann so aussah, als sei bereits alles entschieden, scorte Mario Gomez noch einmal für Rhinos – und erspielte so eine Verlängerung. Doch im fünften Chukker konnte das Team Rhinos mehrere Chancen nicht nutzen und musste sich dem Team Zedan Polo mit einem überragenden Treffer von „Nachi“ Heguy knapp mit 6:5 geschlagen geben.

In der heutigen Begegnung zwischen den Teams Habtoor Polo und Mahra Polo standen sich die beiden Habtoor Brüder Mohammed und Rashid gegenüber. Nach anfänglicher Führung vom Team Mahra Polo konnte sich das Team Habtoor Polo in einem emotionsreichen und extrem hart umkämpften Spiel mit 6:4 durchsetzen.

Morgen treten im Dubai Polo & Equestrian Club um 14.30 Uhr (Ortszeit) das Team Zedan gegen das Team Ghantoot und um 16.00 Uhr (Ortzeit) das Team Bin Drai Polo gegen das Team Rhinos an.

Bis zum 17. Februar 2012 wird noch um Silver Cup gespielt. Anschließend geht es dann vom 24. Februar bis 9. März 2012 um den KBL Gold Cup.


Die Teams:
GRUPPE A
Abu Dhabi (+15)
F. Al Yabhouni (0)
P. Neves (+6)
A. Capella (+5)
S. Bourghi (+4)

Habtoor Polo (+15)
M. Al Habtoor (0)
F. Elizalde (+6)
G. Cuitino (+6)
I. Acuña (+3)

Bin Drai Polo (+15)
M. Bin Drai (0)
N. Petracchi (+4)
J. J. Brane (+7)
T. Iriarte (+4)

Zedan Polo (+15)
A. Zedan (0)
A. White (+2)
I. Heguy (+8)
R. Durcos (+5)

GRUPPE B
Rhinos (+15)
S. Wrigley (0)
M. Gómez (+4)
M. F. Llorente (+6)
A. Lorea (+5)

Ghantoot (+15)
N. Al Dhaheri (+1)
R. Cordero (+4)
J. Cernadas (+5)
O. Colombres (+5)

Mahra Polo (+15)
R. Al Habtoor (0)
A. Canale (+6)
N. González (+6)
G. Gibrat (+3)

Dubai Polo Gold Cup Series 2012: www.dubaipologoldcup.com
Dubai Polo & Equestrian Club: www.poloclubdubai.com