Als erstes Team hat sich heute Bin Drai für die Halbfinalspiele des Dubai Polo Gold Cup am Montag, 11. März, qualifiziert. Mit einem 7:6-Sieg über Zedan sicherte sich Bin Drai einen Platz unter den besten Vier.

Das Team Zedan legte einen großartigen Start hin und ging gleich zu Beginn mit 3:1 in Führung. Doch noch innerhalb des ersten Chukkers erzielte Bin Drai den Ausgleich. Auch im zweiten und dritten Chukker lag Zedan immer mit einem Goal vorne. Spielmacher bei Zedan war vor allem der argentinische +9-Goaler Nachi Heguy. Erst gegen Ende des dritten Chukkers schaffte Bin Drai den erneuten Ausgleich – und nutzte seine Chance. Zwei Goals von Juan Jose Brane (+7) im vierten Chukker sicherten Bin Drai den Sieg und damit den Einzug ins Halbfinale.

Die drei anderen Halbfinalisten entscheiden sich morgen: Abu Dhabi tritt gegen Mahra an und Habtoor trifft auf Ghantoot.


Die Teams:
Abu Dhabi (+16)
Faris Al Yabhouni (0, UAE)
Manuel Elizalde (+4, ARG)
Juan Jose Storni (+5, ARG)
Juan Ambroggio (+7, ARG)

Bin Drai (+16)
Saeed Bin Drai (0, UAE)
Ignacio Ithurburu (+2, ARG)
Salvador Ulloa (+7, ARG)
Juan Jose Brane (+7, ARG)

Ghantoot (+16)
Ali Al Merri (0, UAE)
Pelayo Berazadi (+4, ARG)
Juan Zubiaurre Canal (+4, ARG)
Facundo Sola (+8, ARG)

Habtoor (+16)
Mohammed Al Habtoor (0, UAE)
Ignacio Bello (+3, ARG)
Guillermo Cuitino (+6, ARG)
Martinez Ferrairo Ezequiel Edwardo (+7, ARG)

Mahra (+16)
Rashid Al Habtoor (0, UAE)
Guy Gibrat (+4, ARG)
Augustin Canale (+6, ARG)
Fernando Pipi Bourdieu (+6, UK)

Zedan (+16)
Amr Zedan (0, KSA)
Matias Logioco (+3, ARG) / Guillermo Healy
Rodolfo Ducos (+4, ARG) / Mariano Uranga
Nachi Heguy (+9, ARG)