Mit den gestrigen Siegen der Teams Bin Drai und Zedan mussten auch die beiden bisher ungeschlagenen Teams Habtoor und Abu Dhabi Niederlagen einstecken. Damit können jetzt drei Teams – Abu Dhabi, Bin Drai und Habtoor – je zwei Siege vorweisen. Ghantoot und Zedan konnten ihre Gegner bisher einmal schlagen und Mahra ist noch sieglos. Bis auf die Teams Ghantoot und Mahra haben die Teams bisher je drei Spiele absolviert.

Wie an den anderen Spieltagen zeigte sich auch gestern wieder, wie ausgeglichen das Niveau der Teams ist. Denn bis auf den 14:9-Sieg von Bin Drai über Mahra am Freitag, 1. März, lagen alle Gewinner immer nur ein Goal vorne. Dieser „Trend“ setzte sich auch gestern fort. Bin Drai setzte sich mit 6:5 gegen Habtoor durch und Zedan besiegte Abu Dhabi mit 10:9 im Extrachukker dank eines Goals von Mariano Uranga.

Heute geht der Dubai Polo Gold Cup mit der Begegnung Mahra versus Ghantoot in die nächste Runde. Weitere Vorrundenspiele finden am Donnerstag, 7. März, und am Freitag, 8. März, statt. Die Halbfinale werden am Montag, 11. März, ausgespielt. Das Finale ist am Freitag, 15. März.


Die Teams:
Abu Dhabi (+16)
Faris Al Yabhouni (0, UAE)
Manuel Elizalde (+4, ARG)
Juan Jose Storni (+5, ARG)
Juan Ambroggio (+7, ARG)

Bin Drai (+16)
Saeed Bin Drai (0, UAE)
Ignacio Ithurburu (+2, ARG)
Salvador Ulloa (+7, ARG)
Juan Jose Brane (+7, ARG)

Ghantoot (+16)
Ali Al Merri (0, UAE)
Pelayo Berazadi (+4, ARG)
Juan Zubiaurre Canal (+4, ARG)
Facundo Sola (+8, ARG)

Habtoor (+16)
Mohammed Al Habtoor (0, UAE)
Ignacio Bello (+3, ARG)
Guillermo Cuitino (+6, ARG)
Martinez Ferrairo Ezequiel Edwardo (+7, ARG)

Mahra (+16)
Rashid Al Habtoor (0, UAE)
Guy Gibrat (+4, ARG)
Augustin Canale (+6, ARG)
Fernando Pipi Bourdieu (+6, UK)

Zedan (+16)
Amr Zedan (0, KSA)
Matias Logioco (+3, ARG) / Guillermo Healy
Rodolfo Ducos (+4, ARG) / Mariano Uranga
Nachi Heguy (+9, ARG)