Rashid Albwardy (+2), Alejo Taranco (+6), Facundo Sola (+8) und Adolfo Cambiao (+10) sind die Sieger des USPA Gold Cup 2016. Mit 12:11 setzten sich die Vier im Finale knapp gegen Marc Ganzi (+1), Gonzalo Pieres (+9), Rodrigo Andrade (+9) und Freddie Mannix (+7) vom Team Audi durch und sicherten sich damit ihren ersten größeren Titel in der diesjährigen US High Goal Polosaison.

Es war ein überaus kämpferisches und spannungsreiches Finale. Zur Halbzeit trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 7:7 Unentschieden. Auch zu Beginn des finalen Chukkers war der Punktestand mit 10:10 ausgeglichen. Im sechsten Chukker brachte Adolfo Cambiaso sein Team mit einem verwandelten 30-Yard-Penalty in Führung, doch Freddie Mannix reagierte schnell und glich zum 11:11 aus. Knapp drei Minuten vor Spielende schoss Facundo Sola Dubai erneut in Führung. Die Player in den grün-weiß gestreiften Trikots schafften es, diesen Punktestand bis zum Erklingen der Chukkerglocke zu halten und verließen als glückliche Sieger das Spielfeld.

Ehrung für Bob Daniels
Zu Ehren des verstorbenen Polospielers Bob Daniels standen die Flaggen im International Polo Club Palm Beach am Finalsonntag auf halbmast und in einer Schweigeminute wurde einer der wichtigsten Polopersönlichkeiten der USA gedacht. Am Samstag erlag der 74-Jährige seinen Verletzungen, die er sich bei einem Polo-Unfall vergangenen Woche zugezogen hatte.


Die Teams:
Audi (+26)
Marc Ganzi (+1)
Gonzalo Pieres (+9)
Rodrigo Andrade (+9)
Freddie Mannix (+7)

Coca-Cola (+26)
Gillian Johnston (+2)
Sugar Erskine (+7)
Julio Arellano (+8)
Miguel Astrada (+9)

Dubai (+26)
Rashid Albwardy (+2)
Alejo Taranco (+6)
Facundo Sola (+8)
Adolfo Cambiao (+10)

Flex Jet (+26)
Melissa Ganzi (0)
Agustin Merlos (+9)
Sebastian Merlos (+9)
Nic Roldan (+8)

Lucchese (+26)
John Muse (0)
Magoo Laprida (+8)
Nico Pieres (+8)
Sapo Caset (+10)

Orchard Hill (+26)
Steve Van Andel (0)
Polito Pieres (+10)
Facundo Pieres (+10)
Julian De Lussareta (+6)

Valiente (+25)
Bob Jornayvaz (+2)
Santi Chavanne (+7)
Diego Cavanagh (+8)
Tomas Garcia del Rio (+8)

White Birch (+26)
Ezequiel Ferrario (+7)
Hilario Ulloa (+9)
Mariano Aguerre (+9)
Peter Brant (+1)


Galerie:

InternationalPoloClub.com