Miguel Diaz (+5), Jonathan Gabler (+1), Lynly Fong (+1) und Anna Lowndes (-1) vom Team Europe sind die Gewinner des ersten Diplomats Cup im Singapur Polo Club. Mit 9:5,5 besiegten die Vier in einem schnellen Finale das Team Africa und sicherten sich damit den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

Als Most Valuable Player wurde Ang Roon Kai aus dem Team Africa geehrt, die Auszeichnung Best Playing Pony erhielt Libre von Lynly Fong.

Neben den Teams Europe und Africa kämpften noch die Teams Asia, America, Corps Diplomatique und Oceania um den Sieg.

Alan Jones, Manager vom Singapur Polo Club: „Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Partnern und Unterstützern. In Zukunft wird der Diplomats Cup weiter wachsen und zu einem festen Termin im Polokalender Singapurs werden.“